Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Video: Darum klappts nicht mit der Maschsee-Eis-Party
Hannover Meine Stadt Video: Darum klappts nicht mit der Maschsee-Eis-Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 26.01.2010
Das Eis auf dem Maschsee ist noch zu klein, deshalb gibt es keine Freigabe von der Stadt Hannover. Quelle: Foto und Video: Dröse

Von Sebastian Scherer

Hannover. Stadtsprecher Dennis Dix: „Das Kerneis ist nur sechs Zentimeter dick, 13 sind für eine Freigabe des Maschsees notwendig.“ Die milchigen zwei Drittel des Blocks seien porös, sie zählen nicht.

Woran liegt es, dass sich die Mega-Eisparty von 2009 in diesem Jahr noch nicht wiederholt – obwohl es klirrend kalt ist? „Erst gab es Frost, dann Schnee auf der dünnen Eisfläche. Der taute nicht ganz weg, es bildeten sich Luftkanäle. Auf die kam dann noch mehr Schnee, die Luft wurde im Eis eingeschlossen“, erklärt Ozeanograph Rüdiger Gerdes vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven. Dadurch sei das Eis porös, die Wärmeleitung in der trüben Eisdecke anders als in der klaren. „Die klare Schicht ist knallhart, die andere nicht – ein Risiko.“

Hannover träumt weiter von der zweiten Eisparty in Folge. Erfolgsaussichten? Trübe wie das Eis. Meteorologe Karsten Brandt von „donnerwetter.de“ gestern zu den Aussichten für die vergangene Nacht: „Das wird zwar die kälteste des bisherigen Jahres. Allerdings gibt es Donnerstag bis zu zehn Zentimeter Neuschnee, die das Eis wieder isolieren. Und die Temperaturen steigen, es friert dann langsamer.“ In der nächsten Woche könnten die Temperaturen wieder über den Gefrierpunkt steigen.

Das Zittern um die Maschsee-Eis-Party geht weiter.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Autozulieferer Continental hat seine Kapitalerhöhung unter Dach und Fach gebracht und will die neuen Aktien an diesem Donnerstag endgültig zuteilen. Mit der Ausgabe von 31 Millionen neuen Aktien habe Conti insgesamt 1,1 Milliarden Euro Bruttoerlös erzielt.

26.01.2010

Der Flughafen Hannover ist eine Jobmaschine: Das Institut der deutschen Wirtschaft hebt die Bedeutung der regionalen Airports hervor - mit dem Standort Hannover an der Spitze.

26.01.2010

Nach dem Fund einer zerstückelten Frauenleiche Anfang Januar in Hannover hat die Polizei noch immer keine heiße Spur. Jetzt werden Zeugen gesucht.

26.01.2010