Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Versuchte Vergewaltigung nach Disko-Besuch
Hannover Meine Stadt Versuchte Vergewaltigung nach Disko-Besuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 02.04.2013
Anzeige
Hannover

Nach Angaben der Polizei war die 18-Jährige gemeinsam mit einer Bekannten am frühen Montagmorgen, gegen 3.45 Uhr, auf den Nachhauseweg. Als sie an der Haltestelle "Messe/Ost" feststellten musste, dass noch keine Stadtbahnen fuhren, ging die 18-Jährige allein zu Fuß in Richtung Mailänder Straße weiter-

Als sie sich auf einem Stichweg - parallel zu den Bahngleisen - befand, bemerkte sie vier Männer, die augenscheinlich betrunken waren. Sie kümmerte sich allerdings nicht weiter um die Gruppe und ging Richtung Kronsberg weiter. Wenig später bemerkte das Opfer, dass ihr das Quartett folgte und in Höhe der Haltestelle "Stockholmer Allee", dass es näher kam.

Plötzlich packte einer die 18-Jährige von hinten und stieß sie zu Boden. Während sie vom Angreifer festgehalten und ins Gesicht geschlagen wurde, versetzte ihr ein zweiter Täter mehrere Fußtritte. Obwohl sich das Opfer massiv zru Wehr setzte, gelang es den Tätern, die Frau unsittlich zu berühren. Möglicherweise verletzte sich hierbei einer der Männer an der rechten Wange. Die beiden anderen aus der Vierergruppe hielten sich währenddessen etwas abseits auf und schauten zu.

Erst ein herannahendes Auto schlug die Täter in die Flucht - sie ließen offensichtlich daraufhin von dem Opfer ab und rannten in Richtung Stockholmer Allee davon. Die 18-Jährige zog sich bei den Übergriffen oberflächliche Verletzungen zu und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Kriminalpolizei bittet dringend um Zeugenhinweise: Einer der Täter ist zirka 20 bis 30 Jahre alt und hat dunkle Haare. Die Gruppe redete in einem Slang miteinander - einem Gemisch aus ausländisch und deutsch. Hinweise an den Kriminaldauerdienst - Telefon 0511/ 109 5555.

bl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige