Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Versuchte Vergewaltigung: Polizei veröffentlicht Phantombild
Hannover Meine Stadt Versuchte Vergewaltigung: Polizei veröffentlicht Phantombild
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 29.01.2016
Anzeige
Lehrte

Aufgrund der guten Beschreibung zu dem mit einem Messer bewaffneten Täter, fahnden die Ermittler nun mit einer Phantomskizze nach ihm. Der Gesuchte ist zirka 30 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß, kräftig und hat einen etwas dunkleren Teint.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte er gemeinsam mit seinem Komplizen am Sonntagmorgen gegen sechs Uhr vom Bahnhof Lehrte in Richtung Große Moorstraße, die 25-Jährige zunächst zu Fuß verfolgt. Kurz vor ihrer Wohnung griffen sich die beiden die junge Frau. Der Gesuchte bedrohte sie mit einem Messer und forderte die 25-Jährige auf, "die Beine breit zu machen".Als sich das Opfer wehrte und lautstark um Hilfe schrie, zudem in einem angrenzenden Haus das Licht anging, flüchten beide Täter in Richtung Leinstraße.

Die Kripo ermittelt wegen Verdachts der versuchten Vergewaltigung und sucht weiterhin dringend Zeugen, die Hinweise geben können - insbesondere zu dem nun mit Phantombild Gesuchten. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen.

Der erste Zeugenaufruf:

Versuchte Vergewaltigung in Lehrte

Zwei Unbekannte sollen am Sonntag eine 25-Jährige versucht haben zu vergewaltigen. Die Polizei sucht Zeugen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Museumsfest, Lotto King Karl oder Nordstadtschnack - am Wochenende ist wieder ordentlich was los in und um Hannover. Unsere Tipps fürs Wochenende.

29.01.2016

Mit spektakulären Flügen nach Afrika und Lateinamerika sorgte die Luftfahrtpionierin Elly Beinhorn in den 1930er Jahren für Schlagzeilen. Das Luftfahrt-Museum in Laatzen würdigt ab heute mit einer Ausstellung die couragierte Hannoveranerin. Zentrale Attraktion der bis Ende März dauernden Ausstellung ist eine auf Beinhorns Namen getaufte Me 108 "Taifun" der Lufthansa-Stiftung. Bernd Rosemeyer junior erzählt im Gespräch mit der Neuen Presse, wie er seine Mutter Elly Beinhorn erlebt hat.

29.01.2016

Am Freitagmorgen gegen sieben Uhr kam es zu einem tödlichen Unfall auf den Schienen der Linien 10 und 17. Kurz vor der Endhaltestelle Aegi wurde die Leiche eines 28-Jährigen gefunden. Er war von einer Straßenbahn erfasst worden.

29.01.2016
Anzeige