Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Verschwundene Nala: Spur führt in den Deister
Hannover Meine Stadt Verschwundene Nala: Spur führt in den Deister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 09.02.2018
Hündin Nala ist verschwunden. Quelle: privat
Anzeige
Hannover

Es gibt Hoffnung bei den Besitzern von Australian-Shep­herd-Hündin Nala. Bereits seit fünf Wochen ist die Hündin verschwunden. In der Silvesternacht hatte die Großmutter von Besitzer Daniel Roloff und Vanessa Liebe auf Nala und den zweiten Hund Zimba aufgepasst. Die vierjährige Hündin Nala war kurz nach Mitternacht durch die Gartenpforte in Wunstorf-Kolenfeld entwischt.

Durch einen Zufall haben die Besitzer eine Frau mit speziellen Spürhunden ausfindig gemacht. „Eine Frau aus Luxemburg hat uns angeschrieben und von einer Freundin in Schwarmstedt erzählt, die ausgebildete Suchhunde hat“, erzählt der 27-Jährige. Vergangene Woche gab es eine erste heiße Spur: Ein Passant hatte Nala im Deister gesehen. Alle Angaben zum Aussehen und dem Verhalten stimmten mit der vermissten Hündin überein. Sofort waren die Suchhunde im Einsatz – und bestätigten, dass Nala tatsächlich dort war. Das junge Paar vermutet Nalas Aufenthalt mittlerweile entlang der Autobahn 2 vom Deister bis nach Seelze, eventuell sogar bis nach Hannover.

Nala hat dunkelbraun-beigefarbenes, etwas längeres Fell und eine Schulterhöhe von rund 34 Zentimetern. Auffällig sind die strahlend blauen Augen und die braune Nase. Hinweise zu Nala nehmen die Besitzer unter Telefon 01 70/9 09 62 43 und 01 72/6 31 66 92 an. Auch die 24-Stunden-Notrufnummer von Tasso nimmt Infos unter 061 90/93 73 00 entgegen. Die Hündin ist gechipt und bei Tasso mit der Nummer S2295829 registriert.

Cecelia Spohn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige