Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Vermisst: 32-Jähriger ist geistig behindert und orientierungslos
Hannover Meine Stadt Vermisst: 32-Jähriger ist geistig behindert und orientierungslos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 28.12.2017
Hannover

Seit Mittwochnachmittag wird Kamal H. vermisst. Er war mit seiner Mutter im Bus der Linie 581 Richtung Stöcken unterwegs, als seine Mutter an der Haltestelle Woermannstraße ausstieg und bemerkte, dass ihr Sohn nicht mitgekommen war. Kurz darauf wurde H. an der Stadtbahnhaltestelle Ahlem gesehen und zuletzt in der Bahn Richtung Hauptbahnhof. Ab 18 Uhr verliert sich die Spur.

Kamal H. ist etwa 1,70 Meter groß, hat kurze schwarze Haare und einen Drei-Tage-Bart. Er trug eine schwarze Jacke, braune Jogginghose, schwarze Mütze und Schuhe. Wegen einer geistigen Behinderung ist der 32-Jährige orientierungslos und auf Hilfe angewiesen. Er humpelt und geht leicht schief und spricht ausschließlich Kurdisch.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden: 0511 - 109 3920

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!