Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Vermeintliche Bombe sorgt bei Hannover für Aufregung
Hannover Meine Stadt Vermeintliche Bombe sorgt bei Hannover für Aufregung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:41 23.10.2016
Polizei und Feuerwehr haben den Fundort abgesperrt. Quelle: Elsner
Anzeige
Isernhagen

Der Fundort wurde abgesperrt. Polizei, Feuerwehr und Sprengstoffspezialisten rückten an und transportierten das Objekt ab. Am Abend konnte dann Entwarnung gegeben werden: In dem Gebilde befand sich weder Sprengstoff noch handelte es sich um eine Bombe.

Was genau mit der Flasche bezweckt werden sollte und warum sie im Wald lag, müsse noch geklärt werden, sagte ein Polizist am Abend in Hannover. 

dpa

Alptraum-Szenario am Flughafen Hannover: Ein Auto stößt am Sonnabendmorgen auf dem Vorfeld mit einem Tankzug zusammen. Die Hülle des Tankaufliegers wird so stark beschädigt, dass große Mengen Kerosin auslaufen. Der Autofahrer wird schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt, der Wagen fängt Feuer. Ein abgestelltes Flugzeug in der Nähe ist unmittelbar gefährdet. Zum Glück ist alles nur eine Übung.

23.10.2016

Das Stadionbad bleibt für die Öffentlichkeit bis Mitte Januar 2017 geschlossen. Ursprünglich sollte Hannovers einziges Hallenbad mit 50-Meter-Bahn nach der Sanierung Ende November für die Allgemeinheit wieder öffnen. Die Vereine können ab dem 5. November wieder ihrem Sport nachgehen - drei Wochen später als geplant.

24.10.2016

Am Freitagabend kam es in der Sutelstraße (Hannover Bothfeld) zu einem Unfall bei dem ein Neunjähriger schwer verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen wollte der Junge mit zwei Freunden in Höhe der Tankstelle die Straße überqueren, als es zu dem Unfall kam.

21.10.2016
Anzeige