Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Verletzter bei Feuer am Ihmeplatz
Hannover Meine Stadt Verletzter bei Feuer am Ihmeplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 05.02.2010
Anzeige

Hannover. Mehrere Nachbarn hatten gegen 7.25 Uhr Brandgeruch und Qualm aus der Wohnung des 59-Jährigen festgestellt und die Rettungskräfte alarmiert. Bei ihrem Eintreffen stand die Wohnung bereits komplett in Flammen. Der Mieter, der bereits bewusstlos in der Wohnung gelegen hatte, kam nach seiner Rettung mit einer Rauchgasvergiftung zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Weitere vier Bewohner von Nachbarwohnungen wurden vorsorglich evakuiert. Nachdem der Brand gelöscht war, nahmen Ermittler der Polizei die Wohnung in Augenschein. Sie gehen hinsichtlich der Ursache des Feuers von fahrlässiger Brandstiftung aus. Den Schaden schätzen sie auf etwa 100.000 Euro.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Winterdienst auf den Straßen wird aus Mangel an Streusalz noch einmal eingeschränkt. Auch auf den Autobahnen werden bei Glätte nur noch die Hauptfahrstreifen gestreut. Im Großraum Hannover droht am Montag ohnehin ein Verkehrschaos. Busse und Bahnen bleiben in den Depots .

05.02.2010

Die Üstra in Hannover profitiert von dem harten Winter: Das Wetter führte dazu, dass 15 Prozent mehr Fahrgäste Busse und Bahnen nutzen.

05.02.2010

Um 21.20 Uhr konnten die Bewohner des Zooviertels wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Fünf-Zentner-Bombe, die am Donnerstag im Zoo Hannover gefunden worden war, wurde erfolgreich entschärft.

04.02.2010
Anzeige