Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Verdi wehrt sich gegen Anteilsverkauf
Hannover Meine Stadt Verdi wehrt sich gegen Anteilsverkauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 28.08.2018
IM DUNKEL: Die Zukunft des Flughafens Hannover entscheidet sich bald. Quelle: Markus Holz
Hannover

Eine Zustimmung im städtischen Finanzausschuss und Rat gilt als sicher. Trotzdem zieht die Gewerkschaft Verdi für den Airport Hannover in ein letztes Gefecht. „Der Flughafen muss eine Zukunft haben – und die Beschäftigten müssen es auch!“ Gewerkschaftssekretär Marian hofft, dass Stadt und Land den geplanten Anteilsverkauf an den britischen Investor Icon Infrastructure verhindern.

Verdi fordert die beiden Mehrheitseigner weiter auf, ihr Vorkaufsrecht für die von Fraport zum Verkauf gestellten 30 Prozent zu nutzen. „Dass es dafür keine politischen Mehrheiten zu geben scheint, bedauern wir sehr“, so Drews. Man müsse in jedem Fall ein Bekenntnis für die Beschäftigten und den Flughafen abgeben.

Gute Arbeit sollte das Leitbild sein und Vorrang vor privatwirtschaftlichen Interessen haben. Die Gewerkschaft fordert klare Sicherungszusagen für die Beschäftigten. Der für Stadt Hannover und Land Niedersachsen so wichtige Standort HAJ müsse gestärkt und qualitativ weiter ausgebaut werden. kig

Von Vera König

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!