Navigation:
WIEDER STREIK: Wie im September werden am Dienstag und Mittwoch Beschäftigte des Klinikums Siloah ihre Arbeit niederlegen.

WIEDER STREIK: Wie im September werden am Dienstag und Mittwoch Beschäftigte des Klinikums Siloah ihre Arbeit niederlegen.
© Christian Behrens

Hannover

Verdi bestreikt Kliniken der Region

Zum zweiten Mal in diesem Jahr ist das Klinikum Region Hannover von einem Warnstreik betroffen. Die Beschäftigten kämpfen für bessere Arbeitsbedingungen. Planbare Operationen werden verschoben. Die Notfallversorgung soll aber sichergestellt bleiben.

Hannover. Mit einem Warnstreik will die Gewerkschaft Verdi für bessere Arbeitsbedingungen beim Klinikum Region Hannover kämpfen. Betroffen sind davon am Dienstag und Mittwoch das Klinikum Nordstadt, Siloah, Großburgwedel, Lehrte, Agnes Karll in Laatzen und Neustadt. Auch in der Geriatrie Langenhagen werden Beschäftigte ihre Arbeit niederlegen, außerdem die Auszubildenden des Klinikums. Die Streikenden wollten sich „gegen Überlastung und Personalmangel“ wehren, sagt Gewerkschaftssekretärin Brigitte Horn. Mit einem Tarifvertrag wolle man das Klinikum „zu einem attraktiveren Arbeitgeber machen“.

Laut Klinikums-Sprecher Bernhard Koch werden planbare Operationen verschoben. „Alle Patienten, die akut eingeliefert und operationsbedürftig sind, werden aber behandelt“, versichert er. Die Notaufnahmen der Krankenhäuser blieben „voll einsatzbereit“. Für den Streik seien Notfallpläne entwickelt worden, so dass Patienten „nicht darunter leiden“ müssten. Es ist schon der zweite Streik am Klinikum. Auch im September hatten Beschäftigte die Arbeit niedergelegt.

Von Christian Bohnenkamp


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok