Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt VW Nutzfahrzeuge: Absatz-Boom im Ausland
Hannover Meine Stadt VW Nutzfahrzeuge: Absatz-Boom im Ausland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 02.08.2010

VON DIRK BUSCHE

HANNOVER. Vor zwölf Monaten gabs noch ernste Mienen bei VW Nutzfahrzeuge. Im Sommer 2009 hatte VWN ein Halbjahr hinter sich, in dem der Absatz um einViertel gesunken war. Doch die Stimmung in Stöcken hat sich aufgehellt.

Denn die jüngste, gestern vorgelegte Halbjahres-Bilanz sieht erfreulich aus. Vor allem in Südamerika. Dort boomt das Geschäft mit einer Zuwachsrate von 69,8 Prozent. Es wurden 49 960 Fahrzeuge ausgeliefert.

Das jüngst aufgefrischte Modell Saveiro – ein Pickup auf Basis des brasilianischen VW-Absatzhits Gol – verkaufte sich mit plus 93,8 Prozent sogar fast doppelt so gut wie im ersten Halbjahr 2009. Selbst der Transporter-Oldie VW T2 – ein in Brasilien noch gebautes, aber modernisiertes Modell aus den 60er Jahren (in Stöcken wurde es 1979 vom T3 abgelöst) – legt in Südamerika noch zu. Mit 5,6 Prozent auf gut 13 100 Auslieferungen.

Ernüchternd dagegen fielen die Zahlen für den deutschen Markt aus. Nur hier sackte der Absatz – um 5,6 Prozent auf knapp 59 900 Fahrzeuge.

Im europäischen Ausland gab es dagegen starke zweistellige Zuwächse: 56 Prozent in der Türkei, 49 Prozent in Großbritannien, 35 Prozent in Frankreich und 31 Prozent in Spanien. Aus alldem ergab sich für VWN ein weltweites Halbjahres-Absatzplus von 17,3 Prozent, wobei die Verkäufe in ganz Westeuropa lediglich um 9,4 Prozent zugelegt haben.

„Das motiviert uns für den weiteren Jahresverlauf“, sagte Harald Schomburg, VWN-Vorstand für Vertrieb und Marketing in Stöcken.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unfall in Linden: Sonntag Abend gegen 18.50 Uhr ist ein Achtjähriger, der als Mitfahrer auf dem Motorroller eines 30-Jährigen saß, bei dem Sturz auf regennasser Fahrbahn am Bauweg schwer verletzt worden.

02.08.2010

Mehr Sicherheit für Hannovers Taxifahrer: Der „Allgemeine Taxifahrer Verein Hannover“ fordert den „flächendeckenden Einbau von Videoüberwachung“. Die Zentrale „Hallo Taxi/3811“ prüft bereits, ob sie eine entsprechende Empfehlung für ihre Mitglieder aussprechen wird.

02.08.2010

Die Polizei in Hamburg hat vier Trickbetrüger festgenommen, die alte Menschen auf offener Straße bestohlen haben sollen. Die Täter waren vor allem in der Region Hannover unterwegs.

01.08.2010