Navigation:

Medienrummel: Rechtsanwalt Wolfgang Euler vertritt Ernst August von Hannover in Hildesheim vor Gericht.© Dröse

Kenia-Prozess

Urteil zu Prügelattacke von Ernst August erwartet

Im Prozess um die Prügelattacke von Ernst August von Hannover fordert die Staatsanwaltschaft 200.000 Euro Strafe. Das Urteil wird für heute erwartet.

Hildesheim. Das Landgericht Hildesheim urteilt heute über eine zehn Jahre alte Prügelattacke von Ernst August Prinz von Hannover. Das Gericht hatte 26 Tage lang zu klären versucht, wie schwer der Adlige im Jahr 2000 in Kenia einen Discobesitzer verletzt hatte. Der Prinz selber hatte das Verfahren angestrengt, weil er unzufrieden mit dem vorherigen Richterspruch in dieser Sache gewesen war. Wegen gefährlicher Körperverletzung war er 2004 zu 445 000 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Nun könnte das Urteil für Ernst August milder ausfallen - die Staatsanwaltschaft fordert nur noch 200 0000 Euro Strafe und eine Verurteilung wegen einfacher Körperverletzung. lni


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok