Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unsere Tipps fürs Wochenende
Hannover Meine Stadt Unsere Tipps fürs Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 29.09.2010
Altrömischer Kampfwagen: Das Landesgestüt Celle feiert am Wochenende seinen 275. Geburtstag mit der Hengstparade.
Anzeige

Sie spielen die Hits aus vier Jahrzehnten auf vier Tanzflächen: Am Sonnabend steigt in der Ernst-August-Galerie am Hauptbahnhof die große Ü-30-Party! Prominenter Show-Act sind die Weather Girls, die unter anderem ihren Party-Klassiker „It's Raining Men“ singen werden. Karten für die Mega-Party gibt es für 13 Euro an der Kundeninformation der Galerie. Partystart ist um 21 Uhr, bis schätzungsweise vier Uhr morgens wird gefeiert. NP-Abonnenten können sparen: Mit dem Abo-Plus-Pass gibt es je 1,50 Euro Rabatt auf bis zu zwei Karten.

Kultur für Kid: Die Junge Oper Hannover startet am Sonntag mit Oper, Ballett und Konzerten in die erste Spielzeit. Das wird ab 13.30 Uhr mit einem Fest für Kinder zwischen drei und zwölf Jahren im und vor dem Ballhof gefeiert. Beim Bi-Ba-Ballhof-Fest ist alles erlaubt: Tanzen, Spielen, Singen. Das Ensemble zeigt den Nachmittag über Auszüge aus dem neuen Programm. Ab 19 Uhr ist auf der Bad-Taste-Party für alle ab 13 Jahren ebenfalls alles erlaubt, nur eins nicht: Anstand und Stil. Eintritt zu allen Veranstaltungen ist gratis.

Eine Zeitreise durch die Geschichte: Das Landesgestüt Celle feiert seinen 275. Geburtstag. An diesem Wochenende gibt es die traditionelle Hengstparade zu sehen, die seit mehr als 100 Jahren ausgerichtet wird. Prächtige Pferde, schöne Wagen, funkelndes Geschirr und historische Uniformen werden vor imposanter Kulisse präsentiert. Das etwa vierstündige Programm beginnt jeweils um 13 Uhr auf dem Paradeplatz vor dem historischen Gebäude des Landesgestüts. Sitzplätze kosten 27 und 35 Euro, Stehplätze zwölf Euro. Karten können unter Telefon 05141/92 94 15 bestellt werden. vag

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der eintägige Generalstreik in Spanien hat sich auch auf Fluggäste in Norddeutschland ausgewirkt. Es gab am Mittwoch Flugausfälle und Verspätungen.

29.09.2010

Große Zweifel am Einsatz von Körperscannern zur Durchleuchtung von Fluggästen hat der Geschäftsführer des hannoverschen Flughafens, Raoul Hille, angemeldet. 

28.09.2010

Mit dem Autobahnkreuz Hannover-Ost wird eine wichtige Schnittstelle im Nord-Süd- und Ost-Westverkehr von Anfang Oktober an ausgebaut.

28.09.2010
Anzeige