Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unsere Tipps fürs Wochenende
Hannover Meine Stadt Unsere Tipps fürs Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 26.05.2010
Zum ersten Mal dabei: Das Neue Theater zeigt Szenen aus der Stripp-Komödie „Ladies Night“.
Anzeige

Gemeinsam hebt sich der Vorhang: 25 Kulturstätten vom Staatsschauspiel bis zur freien Bühne bitten am Sonnabend ab 18 Uhr zur neunten Langen Nacht der Theater. Neu mit dabei sind das Neue und das Uhu Theater. Der Ablauf: Die 30-minütigen Vorstellungen beginnen im Stundentakt, die Üstra setzt den bewährten Shuttlebus ein. Wer das Einlassbändchen für alle Bühnen für zehn Euro im Vorverkauf erwirbt, hat Anrecht auf zwei frei wählbare Vorstellungen. An den Abendkassen kosten die Bänder nur fünf Euro (inclusive eine Karte für die jeweils nächste Aufführung). Karten gibt es überall eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Sie macht den Eurovison Song Contest wieder sehenswert: Wenn am Sonnabend Lena Meyer-Landruth in Oslo mit „Satellite“ den Grand Prix gewinnt, wird in Hannover gemeinsam gefeiert. Das Faust-Team lädt ab 19 Uhr zum gemeinsamen Lena-Gucken im Biergarten Gretchen. Auf dem Trammplatz vor dem Neuen Rathaus bauen Hannover Concerts und der NDR gemeinsam eine große Leinwand auf. Es gibt ab 18 Uhr ein Showprogramm samt Liveschaltung zur kultigen Grand-Prix-Party in Hamburg. Der Eintritt zum Massengucken ist gratis.

Gartenlust und Lebensfreude: Unter diesem Motto steigt im Schatten der königlichen Mauern von Schloss Marienburg erstmal ein Frühlingsmarkt. Sonnabend und Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr gibt es ein Festival der Genüsse, der Rosen und des Gartenambientes. An Ständen können die Picknickkörbe mit Spezialitäten der ländlichen Küche gefüllt werden, um sie anschließend auf der Schlosswiese inmitten der Natur zu genießen. Außerdem gibt es Neues, Praktisches, Nützliches und Schönes vor Haus, Hof und Garten. Der Eintritt zum Markt kostet fünf Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahren haben gratis Eintritt.

Mit neuer Trophäe: Der Niedersächsische Polo-Club trägt Freitag (ab 15 Uhr), Sonnabend (ab 14 Uhr) und Sonntag (ab 13 Uhr) das erste mal den Country Cup Maspe aus. Auf dem Grün in Langenhagen-Kaltenweide (Waldkaterweg) werden lokale Größen und südamerikanische Gäste zu dem Sechs-Goal-Turnier erwartet. Das Publikum wird nicht nur mit sportlicher Leistung sondern auch mit einem Rahmenprogramm aus Kunsthandwerk, Oldtimerparade, Hundetrainer und einer Fiesta (Sonnabend ab 18 Uhr) unterhalten. Der Eintritt Freitag ist frei, ebenso wie für Jugendliche unter 18 Jahren. Erwachsene zahlen Sonnabend und Sonntag 15 Euro pro Karten. vag

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 81 Jahre alter Radfahrer ist am Dienstag in Hannover im Hermann-Löns-Park schwer gestürzt und gestorben.

26.05.2010

So schön waren die Leserfotos noch nie - hunderte Bilder haben Sie uns von der Kanadalandschaft Yukon Bay im Zoo Hannover geschickt. Hier sind die schönsten Motive für Sie in einer Fotogalerie aufbereitet.

14.07.2010

Nach der Rücken-OP von U2-Sänger Bono in München hat die irische Band ihre Tournee in Nordamerika abgesagt. Die Auftritte in Hannover und anderen deutschen Städten sind nach Angaben der Band nicht betroffen.

25.05.2010
Anzeige