Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unsere Tipps fürs Wochenende
Hannover Meine Stadt Unsere Tipps fürs Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 19.05.2010
Bunt und laut: Die Kinderkarawane zieht zur Eröffnung des „Fest der Kulturen“ auf dem Trammplatz.
Anzeige

Die Kinderkarawane zieht Freitag durch die Stadt: Zum Auftakt des ersten „Fest der Kulturen“ ziehen ab 14.30 Uhr vom Steintor aus Schulklassen, Vereine und Familien gemeinsam mit Musikgruppen zum Neuen Rathaus. Dort soll ab 16 Uhr die kulturelle Vielfalt der Expo 2000 wieder aufleben. Neben Kinder- und Sportprogrammen, Informations- und Kunsthandwerksständen lockt vor allem ein internationales Musikprogramm. Sonnabend geht es um 12 Uhr, Sonntag um 14 Uhr weiter mit Reggae, Ska, Salsa und anderer Weltmusik. Höhepunkt ist am Sonntag ab 20 Uhr der Auftritt von Hugh Masekela. Sonnabend zeichnet der NDR zudem von 13 bis 19 Uhr hinter dem Rathaus am Maschteich eine Expo-Jubiläums-Ausgabe der „Schaubude“ au, in der Verona Pooth an ihre Werbeaktionen mit Sir Peter Ustinov für die Weltausstellung erinnert. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist gratis.

Es ist einer der schönsten Termine für Gartenfans: Vom 21. bis 24. Mai läuft wieder das Gartenfestival Herrenhausen. Täglich von zehn bis 18 Uhr zeigen 150 Aussteller Tipps und Trends rund um Pflanzen, Garten- und Wohnaccessoires, Lifestyle und Kulinarik. Der Eintritt zum Gartenfestival am Leibniztempel kostet elf Euro für Erwachsene, Schüler und Studenten zahlen sechs Euro, Kinder bis zwölf Jahre keinen Eintritt.

Mehr als zehn Jahre kämpfte der Zoo um die Yukon Bay: Am Sonnabend wird die Alaska-Landschaft für 34,8 Millionen Euro nun endlich dem Besuchern übergeben. Sie werden ab zehn Uhr in der Kulisse mit Eisbären, Pinguinen, Bisons, Wölfen und Robben erwartet, die ein kanadisches Goldgräberdorf darstellt. Die Besucher werden auch an der Finanzierung beteiligt: Der Zoo erhöht die Preise für die Tageskarten auf 23 Euro für Erwachsene, statt bisher 19,50 Euro. Für eine Familienjahreskarte werden 169 statt 149 Euro fällig. vag

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Blitzer an der Göttinger Straße (Linden) irritierte Dienstag viele Autofahrer: Offensichtlich kannten viele das seit einigen Wochen eingesetzte mobile Geschwindigkeitsmessgerät der Stadt nicht - und hielten es für einen in einem Mülleimer versteckten Blitzer.

18.05.2010

Eisige Nächte, kalte Tage, wenig Sonne: Das anhaltend schlechte Wetter in Niedersachsen macht den Spargelbauern weiterhin zu schaffen.

18.05.2010

Auch am Dienstag haben wieder mehrere hundert Ärzte an kommunalen Kliniken in Niedersachsen ihre Arbeit niedergelegt. Der landesweite Schwerpunkt liege weiterhin auf den 13 kommunalen Krankenhäusern in der Region Hannover, sagte der Geschäftsführer des Marburger Bunds Niedersachsen, Wolfgang Boss. 

18.05.2010
Anzeige