Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unsere Tipps fürs Wochenende in Hannover
Hannover Meine Stadt Unsere Tipps fürs Wochenende in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 28.03.2018
Anzeige
Hannover

Ostern im Zoo: Rätsel-Rallye, XXL-Eier und ein bunter Basar

Es wird bunt im Zoo an den Ostertagen: Noch bis 3. April kann man beim großen Osterrätsel mitmachen und tierisch knifflige Fragen beim Spaziergang durch den Tierpark lösen. Wer die Rätselkarte mit den richtigen Antworten am Zooeingang wieder abgibt, kann eine Jahreskarte gewinnen. Sonnabend bis Ostermontag hüpft von elf bis 16 Uhr der Osterhase durch den Zoo und verteilt Süßigkeiten. Im Stall Brökel gibt es Sonnabend bei einem Osterbasar (elf bis 17 Uhr) Handarbeiten und Accessoires zu entdecken, Zoo-Scouts erklären in einer Ausstellung, welche Eier zu welchem Tier gehören. Klasse Fotomotiv: Auf der Weide von Meyers Hof steht das vermutlich größte Osterei Niedersachsens. Und fleißige Seniorinnen haben im Rahmen der Aktion „Stricken mit Herz“ die Sträucher mit buntem Osterschmuck verziert. Tageskarten kosten an der Kasse 26,50, ermäßigt 14,50 bis 19,80 Euro. www.zoo-hannover.de

Wildwasserbahn und erstes Tagesfeuerwerk

Startschuss für drei bunte Wochen: Sonnabend eröffnet um 16 Uhr das Frühlingsfest auf dem Schützenplatz, der Rummel lockt dann bis zum 22. April mit attraktiven Fahrgeschäften – darunter die größte Wildwasserbahn Europas und ein „fliegender Teppich“. Rummel ist täglich von 14 bis 23 Uhr, freitags, sonnabends und vor Feiertagen bis 24 Uhr. Premiere: Ostermontag freuen sich Besucher um 17 Uhr über ein sogenanntes Tagesfeuerwerk – mit Lasern und Farbnebel wird es bestimmt spektakulär.

Kinderprogramm und zwei Pferderennen

Das werden rasante Rennen: Auf der Pferderennbahn Neue Bult in Langenhagen kann man zum Saisonauftakt am Ostermontag bei zwei internationalen Listenrennen Wetten abschließen. Ab 13 Uhr wartet auf Besucher aber auch ein buntes Familienprogramm: Bastelaktionen, der Kinderzirkus Moskito und der Rennpferdsimulator „Mr. Ed“ bringen Spaß. Tageskarten kosten neun bis zwölf Euro, Kinder bis neun Jahre zahlen nichts.

Mit Weitblick: Es geht auf die Rathaus-Kuppel

Es geht aufwärts! Der Schrägaufzug in der Kuppel des Neuen Rathauses nimmt am Sonnabend wieder Fahrt auf. 97,73 Meter ist die Kuppel hoch, der Aufzug neigt sich im 17-Grad-Winkel auf dem Weg nach oben. Mit etwas Glück kann man von der Aussichtsplattform den Blick bis zum Deister schweifen lassen. Geöffnet ist Sonnabend, Ostersonntag und Ostermontag von zehn bis 18 Uhr. Die Auffahrt kostet 3,50 Euro für Erwachsene, Kinder ab sechs Jahre zahlen zwei Euro. Hunde dürfen leider nicht mit nach oben.

Schiffe kreuzen auf dem Maschsee

Die Saison beginnt traditionell am Karfreitag: Die „Deutschland“ ist das Hauptboot der Maschseeflotte, sie kreuzt bis 15. Mai täglich von elf bis 17 Uhr, der Einsatz der drei weiteren Boote ist vom Wetter abhängig. Anlegestellen sind der Fackelträger am Nordufer, Altenbekener Damm, Strandbad, Quelle, Westanleger/Fährhaus und das Stadion. Ein Rundfahrt-Ticket kostet acht Euro, ermäßigt sechs (Senioren) oder 4,50 Euro (Kinder).

75 Stunden nonstop Lieblingssongs auf ffn

Was die Hitparade der ffn-Hörer wohl in diesem Jahr bringt? Wer sich am Osterfest lieber  einkuscheln will (Sonnabend soll es ja schneien), kann nonstop Lieblingssongs hören. 75 Stunden, 17 Moderatoren, 1000 Songs und mit Rea Garvey ein echter Superstar – „Das Gelbe vom Ei“ ist seit Jahrzehnten Kult. Erstmals wird die Charts-Liste um 250 Songs erweitert, der Spitzenreiter läuft erst Dienstagmorgen gegen neun Uhr. Start ist Sonnabend um sechs Uhr morgens – die Morgen-Moderatoren Caro und Axel haben zwei Stunden lang „Supergirl“-Sänger Rea Garvey an ihrer Seite. Die Plätze 1000 bis 21 stehen bereits online! ffn.com

Hasenalarm in Herrenhausen

Kinder freuen sich auf Süßigkeiten vom Osterhasen, Erwachsenen auf einen schönen Feiertagsspaziergang: Ostersonntag startet der große Garten in Herrenhausen in die Saison – die Brunnen und Fontänen sprudeln. Schwindelfreie Besucher können bei der Auffahrt mit dem Hubsteiger (zwei Euro)  die Aussicht genießen. Die Aktionen finden von zehn bis 17 Uhr statt, Eintritt kostet acht, ermäßigt fünf Euro. Kinder bis zwölf Jahre gratis.

Sonnabend brennen Osterfeuer

Ostern wird es kühl, da schadet es nicht, sich an einem lodernden Feuer zu wärmen: An vielen Orten werden Sonnabend Osterfeuer entzündet – meist starten die Aktionen um 18 Uhr. Unter anderem wird im Kleingartenverein am Lister Bad gefeiert, auf dem Gelände des Turnerbundes Stöcken an der Eichsfelder Straße 26, auf dem Festplatz Bemerode. Achtung: Auf dem Faust-Gelände (Zur Bettfedernfabrik) ist erst Sonntag um 18 Uhr Start. Eine Übersicht unter  www.hannover.de

Eierlauf im Wiesentgehege

Lust auf wilde Tiere und spannende Aktionen? Ostersonntag und Ostermontag gibt es ab elf Uhr viel zu erleben im Wisentgehege Springe. Meister Lampe verteilt mit dem Bollerwagen kleine Überraschungen. An der Köhlerhütte geht es bei Eierangeln, Eierlauf und an der Schokowurfmaschine lustig zu. An beiden Tagen startet um elf, 14 und 16 Uhr die Show auf dem  Falkenhof.  Der Eintritt kostet zwölf, ermäßigt acht und 9,50 Euro.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige