Navigation:
Hannover Schützenfest Karussel Test.Looping(Foto/Michael Thomas)

© Michael Thomas

Vorschau

Unsere Tipps fürs Wochenende in Hannover

Schützenfest, Schorsenbummel oder japanisches Sommerfest - am Wochenende ist jede Menge in Hannover los. Das sind unsere Tipps.

Noch drei Tage Schützenfest auf dem Schützenplatz. Das sind einige Höhepunkte:

Freitag ist Niedersachsentag auf dem größten Rummel der Welt, ab 18 Uhr besuchen Schützen aus der Nordheide das Alt-Hanovera-Festzelt. Um 18 Uhr spielen auch The Jetlegs im Zelt von Brauhaus live, um 19 Uhr macht die Rock Foundation an der Philharmonie Stimmung, ab 21 Uhr legt Kanzler-DJ Michi Gürth im Gilde-Island auf. Gegen 23 Uhr beginnt das große Abschluss-Feuerwerk - während im Stadion nebenan Udo Lindenberg auftritt. Der Sonnabend startet um elf Uhr mit dem großen Schaustellerfrühstück in der Festhalle Marris. Hier werden ab 20 Uhr auch die Schützenhauspokale ausgegeben. Anschließend ist wieder Party in allen Zelten. Sonntag um zehn Uhr beginnt der Bruchmeister-Musik-Frühschoppen und um 22 Uhr startet der Abmarsch vom Schützenplatz - um 22.15 Uhr ist Zapfenstreich auf dem Platz vor der Marktkirche.

Sportlich und solidarisch: Beim Beachrugby-Turnier von Freitag bis Sonntag an der Goseriede wird zum einen um die dritte offene deutsche Beachrugbymeisterschaft gespielt. Zum anderen wird an Besucher und Sportler appelliert, sich für das Norddeutsche Knochenmark- und Stammzellspender-Register typisieren zu lassen. Freitag ist ein Schulturnier, Samstag und Sonntag läuft der Hannover City Cup. Gefeiert wird auch: Samstag ab 20.30 im Alt-Hanovera-Zelt (Schützenplatz)!

Das wird ein Spaß: In seinem Jubiläumsjahr laden Zoo-Maskottchen Tatzi und seine Freunde aus Mullewapp Maskottchen aus ganz Deutschland zu einer großen Parade durch den Zoo Hannover ein! Am Sonnabend und am Sonntag, jeweils von 15.30 bis 16.30 Uhr, marschiert die bunte Bande vom Mullewapp-Torbogen bis zu Meyers Hof. Mit dabei sind unter anderem Eddi von Hannover 96, Scorpi von den Scorpions, der Eiszwerg, Ente Elli, Hase Heppi, Snowy und viele mehr. Kinder bis drei Jahre kommen kostenlos in den Zoo, regulär kostet der Eintritt 13,50 bis 25 Euro. www.erlebnis-zoo.de

Das klingt nach einem schönen Sonntag in der Südstadt: Auf der Kreativschau Sommerloft im Sofa-Loft (Jordanstraße 26) bieten Sonntag von zwölf bis 18 Uhr rund 50 individuelle Aussteller Taschen, Kleidung, Schmuck, Bilder, Grafiken, Grußkarten und vieles mehr an. Zum Entspannen stehen ausreichend Liegestühle bereit und Kinder vergnügen sich auf einer 60 Quadratmeter großen Spielwiese: Professionelle Kinderbetreuer haben dort einen tollen Parcours aufgebaut. Der Eintritt ist frei. www.sommerloft.net

Sondervorstellung im GOP (Georgstraße 36): Am Sonnabend um 13.30 Uhr treten rund 100 Schüler und Schülerinnen der Musicalschule für Theater und Performing Arts zwischen vier und 19 Jahren auf und präsentieren die Hausproduktion „Sweet & Sour“. In der Musicalshow werden berühmte Songs und mitreißende Szenen aus Klassikern wie „Chicago“, „Guys and Dolls“ oder „Charlie und die Schokoladenfabrik“ gezeigt. Karten gibt es an der Tageskasse ab 12.30 Uhr, sie kosten sieben bis 18 Euro.

Taiko-Trommeln, Kalligrafie, Origami, Kampfsportvorführungen von Karate bis Aikido, Teezeremonien und vieles mehr bietet am Sonntag wieder das deutsch-japanische Sommerfest im Stadtpark am HCC. Besucher können sich von 14 bis 18 Uhr auf Stände mit Bonsai-Pflanzen, der japanischen Comic-Kunst Manga, Kimonostoffen, Schmuck und köstlichem Sushi freuen. Schüler der IGS List erinnern zudem an den Atombombenabwurf vor 70 Jahren auf Hiroshima. Der Eintritt ist frei.

Ein tierisches Hoffest: Am Sonnabend wird auf dem Tierschutzhof in Borstel (Neustadt) groß gefeiert – mit Tombola, Flohmarkt, Kinderaktionen, mit Kaffee und Kuchen, mit Grillen und Getränken. Auch Vegetarier können sich freuen: Der RTL-Koch Stephan Faust bereitet fleischfreie Gerichte zu. Los gehts auf dem Alten Mühlenhof (Im Mühlenfeld 1) um elf Uhr vormittags. Bei einem Rundgang erfahren Besucher außerdem alles über die tierischen Bewohner des Hofes und wie man den Tierschutzhof unterstützen kann. Der Eintritt ist frei. www.tierschutzhof-hannover-land.de

Nur kein Stress! Der Flohmarkt auf dem Faustgelände am Sonnabend beginnt zu einer Linden-typischen Zeit: Er läuft von 16 bis 21.30 Uhr und nennt sich konsequenterweise Spät-Flohmarkt. Es gibt Ramsch, Trödel, Kitsch und Schnäppchen, Bücher, Schallplatten und Kurioses. Wer verkaufen will, kann das für 2,50 Euro pro Tischmeter tun, eine Anmeldung ist nicht nötig. Kinder bis 14 Jahre können ihren Flohmarkttisch übrigens gratis aufstellen.

Am Sonntag zwischen elf und 13 Uhr lädt das Kulturbüro mit dem Hannöverschen Traditions-Corps wieder zum beliebten Schorsenbummel in die Innenstadt. Auf dem Opernplatz spielt die Blas Bigband Langenhagen unter der Leitung von Claus Broecker, am Kröpcke tritt die Senior Concert Band der Schillerschule (Leitung Juliane Hervatin) auf sowie die Bigband Fat Apple (Leitung Frederik Lenhard) auf. Am Georgsplatz ist die Kunststofffabrik unter der Leitung von Johannes Metzger zu hören.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok