Navigation:
EntdeckertagOpernplatz Hannover und Region

Entdeckertag auf dem Opernplatz

Vorschau

Unsere Tipps fürs Wochenende in Hannover

Entdeckertag, Zinnober-Kunstlauf oder zur Party im Schauspielhaus? Viel los am Wochenende in Hannover. Unser Überblick:

Rund um das Thema „Hören“ geht es beim 29. Entdeckertag der Region Hannover, der am Sonntag um zehn Uhr auf dem Opernplatz eröffnet wird. Zwischen Aegidientorplatz und Kröpcke finden Sie 100 Stände zum Ausprobieren und Mitmachen, Musik kommt auf acht Bühnen unter anderem von Poppoeten wie Milou & Flint (13.30 Uhr) oder Jazz-Sänger Max Mutzke (18.10 Uhr). Das Kollektiv „Tonspur Stadtlandschaft“ hat verschiedene Geräusche in Hannover eingefangen - Führungen starten um 14.30 und 16.45 Uhr. Wer auf Entdeckertour gehen will: Das Museum für Energiegeschichte (Humboldtstraße 32) zeigt die Schallplattenausstellung „78, 45, 33 - vom sanften Ton zum starken Sound“. Bergwerksklänge hört man in Barsinghausen, auf dem Erlebnishof Borstel in Neustadt kann man eine Klangralley mitmachen. Alle 35 Tourenziele erreicht man Sonntag mit dem Ein-Zonen-Ticket des GVH (fünf Euro für Einzelperson, 9,80 Euro Gruppenpreis). Alle Infos HIER.

39 Galerien machen mit: Kunst – so weit die Beine tragen

Eigentlich legt man bei Ausstellungen keine langen Strecken zurück. Das ändert sich dieses Wochenende beim Zinnober Kunstvolkslauf mit 39 geöffneten Ateliers und Galerien, die über die Stadt verteilt sind. Mit dabei sind die Museen der Stadt, aber auch zum Beispiel das Kulturzentrum Faust oder das Kulturzelt Insernhagen. Gezeigt werden zum Beispiel Multimedia-Installationen, Fotografien oder Gemälde. Geguckt wird Samstag von zwölf bis 19 Uhr, Sonntag von elf bis 19 Uhr. Mehr Infos HIER.

Party im Hof! So wird
die neue Spielzeit

Was kommt auf die Bühne im Schauspielhaus? Beim Hoffest in der Prinzenstraße 9 kann man sich Sonnabend ab 15 Uhr einen Überblick verschaffen. Die Schauspieler, Intendant Lars-Ole Walburg und Hausregisseur Florian Fiedler präsentieren eine Gala mit Ausschnitten – ein wilder Ritt durch neue Inszenierungen. Es gibt ein Kinderprogramm mit Schmink-Aktionen, Seifenblasen-Straße und Lesungen. Auf Neugierige wartet ein Jodel-Workshop, eine Kletterwand, Satire von Hartmut El Kurdi – und Punk von der Band Milliarden. Der Eintritt ist frei!

Limmerstraße feiert mit den Schützen

Linden treibt es bunt: Freitag startet das dreitägige Schützenfest auf dem Küchengartenplatz, Sonnabend ab zwölf Uhr stehen auf der Limmerstraße die Bahnen still. Der Stadtteil feiert mit diversen Bühnen, Infoständen, Kinderaktionen und einem Volkslauf. Mehr Infos HIER.

Sechs „Herberts“ laden zum Sonntags-Picknick

Sechs Männer, sieben Meinungen, eine Mission. Der „Salon Herbert Royal“ lädt Sonntag ab 16.30 Uhr an der Gilde-Parkbühne (Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg) zum Picknick. Serviert werden Wortwahnwitz vom satirischen Sixpack, Lieder für die schönste Stadt der Welt, Heimatkunde und Humor. Karten kosten 20, ermäßigt 11,50 Euro. Kinder unter zehn Jahren haben freien Eintritt.

Open-Air-Party am Steintor

Wer die Clubs am Steintor sonst eher von Innen kennt, kann dieses Wochenende bei bestem Wetter auch mal draußen im Kiez von Hannover feiern. Das Steintorfest findet in diesem Jahr zum 13. Mal statt und bringt noch etwas mehr mit als DJs unter freiem Himmel. In der Scholvinstraße und der Reuterstraße gibt es ab 16 Uhr zwei Bühnen, auf denen unter anderem die Pussycat Boys zu sehen sind, die Boygroup-Songs mit Rockmusik covern. Als Gäste sind Jörg und Dragan von der RTL-Show „Die Autohändler“ vor Ort. Außerdem gibt es natürlich Essen und Getränke, sowie Musik bis in den Morgen.

Jagd nach der Herbstmode! Läden in der City öffnen Sonntag

Die aktuellen Herbsttrends liegen bereits in den Regalen, die Kleiderständer in den Geschäften biegen sich unter der Last der neuen Kollektionen: Am verkaufsoffenen Sonntag darf in Hannovers Innenstadt geshoppt werden! Von 13 bis 18 Uhr haben die Läden und Malls in der City geöffnet, auch rund um die Lister Meile, im Einkaufszentrum Groß-Buchholz und in diversen Einzelunternehmen kann man einkaufen. Am Kröpcke startet die „Gewürzstraße“, ein Gewinnspiel mit zehn Stationen.

Großes Marktgebrüll: Hier zählt die Lautstärke!

Laut, lauter, Marktschreier. Einer von ihnen steht für seine Stimme sogar im Guiness-Buch der Rekorde: Wurst-Achim. Von Freitag bis Sonntag werden die schrägen Vögel von zehn bis 19 Uhr auf dem Steintorplatz um Kunden werben und die Konkurrenz niederbrüllen. Wurst, Käse, Obst, Blumen sind im Angebot. Blumenkönig Michel Saarloos will seinen Weltrekord von 1200 verkauften Orchideen an einem Tag knacken – mit 1500 Stück.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Alt-Kanzler Gerhard Schröder fordert lokale Firmen auf, Hannover 96 mehr Geld zu geben. Was halten Sie davon?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok