Navigation:
Klima-Sonntag in der Innenstadt.

Am Sonntag möglich: Über den Schnellweg mit dem Fahrrad.© Rainer Surrey

Vorschau

Unsere Tipps fürs Wochenende in Hannover

Autofreier Sonntag, Open-Air auf der Expo-Plaza oder auf nach Springe: Am Wochenende ist wieder richtig viel los in Hannover.

Autofreier Sonntag in Hannover

Von elf bis 18 Uhr feiert Hannover am 29. Mai den „8. Autofreien Sonntag“. Mehr als 200 Akteure und rund 300 Künstler zeigen auf acht Meilen in der Innenstadt ihre Aktionen, Performances und Informationen zu den Themen Klima- und Umweltschutz, zukunftsweisende Mobilität und nachhaltiger Lebensstil. In diesem Jahr neu hinzugekommen ist der Sonderbereich „Land-wirt-schaf(f)t Zukunft“ sowie die „Lebensstil-Bühne“ vor dem Alten Rathaus mit vielen aktuellen Beiträgen rund um das Thema „weniger ist mehr“. Auf der Hauptbühne am Aegi treten viele Bands auf, hier präsentiert sich auch die Initiative „Hannover - Lust auf Fahrrad“. Wer schon immer mit dem Rad über den Schnellweg fahren wollte, nimmt an der großen Fahrradsternfahrt teil - aus allen 21 Kommunen der Region starten Touren zu den Sammelpunkten. Uhrzeiten und Treffpunkte findet man unter www.fahrradsternfahrt-hannover.de

Eine Messe zum Selbermachen

Selbermachen liegt schwer im Trend – kein Wunder, dass die Kreativ-Schau Maker Faire so ein Publikumsmagnet ist. Von Freitag (am Schülertag ist der Eintritt für Schulklassen und Lehrer frei) bis Sonntag findet die Messe rund um Robotertechnik, 3-D-Druck, Basteleien und klassisches Handwerk in der Niedersachsenhalle des HCC statt. Für Schulklassen ist heute von neun bis 13 Uhr geöffnet, am Wochenende jeweils von zehn bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet regulär elf, ermäßigt sieben Euro, ein Familienticket gibt es für 20 Euro.

Felix Jaehn und Fergie auf der Plaza

Freitag ist das Plaza-Festival restlos ausverkauft, aber für die N-Joy-Starshow am Samstag gibt es noch Karten (34,50 Euro). Der Einlass beginnt um 14 Uhr, ab 15 Uhr treten dann die Newcomer Lions Head (sprangen für die Popsängerin Zara Larsson ein), Pop-Ikone Fergie, Top-DJ Felix Jaehn, die Senkrechtstarter Years & Years, die Reggae- und Dancehall-Spezialisten Culcha Candela sowie der Singer/Songwriter Matt Simons auf. Die Radio-Männer Andreas Kuhlage und Jens Hardeland moderieren das Mega-Konzert.

Lichtparade und Straßenkunst in Burgdorf

Musik, Tanz, Zirkusartistik: In Burgdorf wird Freitag ab 18 Uhr ein Straßenfest gefeiert, 30 Geschäfte haben zudem bis 22 Uhr geöffnet. Um 19.15 und 20.30 Uhr kann man die Walk-Acts „Fliegenpilz-Träume“ bewundern und um 22 Uhr startet die große Lichtparade über die Marktstraße.

Durch die Nacht im Theater

Mehr als 30 Häuser beteiligen sich an der 15. Langen Nacht der Theater und präsentieren am Sonnabend ab 17.30 Uhr Auszüge aus aktuellen und beliebten Stücken. Ein Zugangsbändchen im Vorverkauf (Schauspielhaus) kostet 15 Euro, dafür kann man sich auf zwei Vorstellungen festlegen, bei allen anderen Stücken ab einer halben Stunde vor Vorstellungsbeginn für Gratiskarten anstellen. Samstag kostet das Band an allen teilnehmenden Häusern zehn Euro, dann gibt es eine garantierte Vorstellung. Üstra-Busse fahren alle Teilnehmer von Haus zu Haus. www.langenachtdertheater-hannover.de

Märchenhaftes Fest 
im Springer Wisentgehege

„Spieglein, Spieglein an der Wand“ heißt das große Tiermärchenfest, das Sonnabend und Sonntag im Wisentgehege gefeiert wird. Jeweils ab elf Uhr dreht sich alles um Märchen, Tiere und Natur: Es gibt zahlreiche Bastelaktionen, eine Kinderschminkaktion, Ponyreiten, Bogenschießen, eine Märchenhüpfburg und viele Attraktionen mehr. Besucher können sich auch auf den Nachwuchs freuen – nicht nur Rot- und Damwild haben Junge bekommen. Eintritt: elf, ermäßigt sieben bis 8,50 Euro.

Gartenfest im 
Wilhelm-Busch-Museum

Ein Gartenfest für die ganze Familie: Das Wilhelm-Busch-Museum lädt am Sonntag in seinen Garten, um von elf bis 18 Uhr die Natur zu erkunden und zu genießen. Das Schulbiologiezentrum bietet naturkundliche Aktionen an, es gibt einen Baumquiz, Bastelspaß und mehr. Eintritt: sechs, ermäßigt vier Euro.

Oldtimer in der Altstadt

PS-Treffen in der Altstadt: Am Sonnabend präsentiert sich der Mercedes-Benz-190-SL-Club aus Celle an der Marktkirche. Die Oldtimer können von elf bis 14 Uhr bewundert werden, darunter die Mercedes-Klassiker Pagode SL, 190er und 107er. Bei gutem Wetter hat auch ein 300-SL-Besitzer sein Kommen zugesagt. Der Mercedes-Club wurde 1989 gegründet, hat 850 Mitglieder aus Deutschland, Europa und den USA.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok