Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unsere Tipps fürs Wochenende in Hannover
Hannover Meine Stadt Unsere Tipps fürs Wochenende in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 22.01.2016
Im Wisentgehege gehts um Wölfe und Bären.
Anzeige

Um 14.45 Uhr werden am Sonnabend die Polarwölfe präsentiert - Auftakt für einen spannenden Tag und Abend in Springe! Um 16.30 Uhr können Besucher die Fütterung von Wölfen und Bären beobachten, anschließend bekommen die Waschbären ihre Mahlzeit. Um 18 Uhr beginnt der große Fackelumzug an der Köhlerhütte (Fackeln können dort gekauft werden), dann geht es Richtung Timberwolf-Anlage. Ab 18.30 Uhr stellt der Falkenhof seine Eulen vor, und um 19 Uhr präsentieren die Pfleger die Timberwölfe. Höhepunkt: Dann werden die Besucher (ab 18 Jahren) ausgelost, die die Wölfe in ihrem Gehege besuchen dürfen - Lose dafür gibt es an der Tageskasse. Das Wisentgehege ist täglich ab neun Uhr geöffnet. Tagestickets kosten elf Euro, ermäßigt 8,50 Euro, Kinder bis 14 Jahre zahlen sieben Euro.
Mehr Infos hier: www.wisentgehege-springe.de

Der schönste Tag im Leben muss gut geplant sein! Bei der Hochzeitsmesse mit dem schönen Namen „Ja, ich will!“ im Neustädter Schloss Landestrost (Schloßstraße 1) hat man dafür Sonntag von elf bis 17 Uhr Gelegenheit. Brautkleider aus verschiedenen Kollektionen und Anzüge für den Bräutigam werden vorgeführt, Trauring-Studios geben Tipps für die Wahl des richtigen Schmuckstücks, Kartendesigner präsentieren ihre Entwürfe. Außerdem bietet eine professionelle Hochzeitsplanerin ihren Service an und stellt neueste Trends vor. Der Eintritt zur Messe kostet fünf Euro.
Mehr Infos hier: www.hochzeitsmesse-ja-ich-will.de

Der Geschichtenerzähler Peter hat es nicht leicht: Ihm will einfach keine Geschichte für das Kindertheater einfallen! Da wirbeln in seinem Arbeitszimmer plötzlich die Bücher durcheinander und die berühmten Hauptdarsteller aller Kinderbücher fallen heraus. Eine tolle Chance – denn jetzt gehen sie neue Verbindungen ein und wollen sich gegenseitig übertrumpfen. Das Stück „Die Geschriebenen und der Dunkelblätterwald“ für Kids ab neun Jahren läuft am Sonntag um elf Uhr im Kindertheaterhaus (Kestnerstraße 18); Eintritt: sechs Euro. Kartenreservierung unter 0511/81?69?81.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf die bisher tiefsten Temperaturen in diesem Jahr folgt ein deutlicher Temperatursprung nach oben. Regen und Blitzeis und später Schmuddelwetter sollen den knackig-kalten Winter ablösen.

22.01.2016

Gestern, 12.04 Uhr, vor dem Wurst-Fachverkäufer in Steintor-Nähe. Genau da, wo es diese leckeren Mozarella-Paninis gibt. Ein Polizei-Bulli hält mitten auf dem Gehweg der Fußgängerzone. Eine blonde Polizisten und ihr ebenso blonder Kollege steigen aus. Sie sehen gestresst aus, müde, ausgemergelt. Kein Wunder bei der Verantwortung, die sie tragen müssen. Noch dazu ist die Polizei auch noch unterbesetzt, das ist kein großes Geheimnis.

25.01.2016

Großalarm in Groß-Buchholz: An der Gerhart-Hauptmann-Realschule an der Hermann-Bahlsen-Allee klagten am Freitagmorgen gegen Ende einer Pause etwa 47 Schüler über Atemwegs- und Augenreizungen. Die Feuerwehr musste die Schüler versorgen. Einige hatten zuvor auch über Übelkeit geklagt und sich teilweise erbrochen, so die Einsatzkräfte.

22.01.2016
Anzeige