Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unglück im Lister Bad: Polizei sucht Zeugen
Hannover Meine Stadt Unglück im Lister Bad: Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 01.09.2016
Anzeige
Hannover

Bisherigen Ermittlungen zufolge war die 27 Jahre alte Mutter der Dreijährigen durch ein etwa gleichaltriges Mädchen am Beckenrand angesprochen worden, welches sie auf das leblos im Pool liegende Kind hinwies. Nachdem die Frau ihre Tochter aus dem Schwimmbecken geholt und auf eine Rasenfläche gelegt hatte, eilten mehrere Helfer herbei. Nach einer erfolgreichen Reanimation transportierte ein Rettungswagen das Mädchen in die Intensivstation einer Klinik.

Insbesondere aufgrund des schnellen sowie professionellen Eingreifens einer 23-jährigen Arzthelferin, einer 42 Jahre alten Polizistin sowie eines Schwimmmeisters erholte sich das Kind so schnell und gut, dass es bereits am 29.08.2016 aus dem Krankenhaus entlassen werden konnte.

Die Polizei versucht nun, den genauen Hergang des Vorfalls zu klären. Hierzu ist sie insbesondere auf Zeugen angewiesen, die Hinweise zu dem Zeitraum davor, nämlich vom Spielen im Becken bis zum Auffinden auf dem Grund, geben können. Sie bittet diese, sich unter der Telefonnummer 0511 109-3317 mit dem Polizeikommissariat Lahe in Verbindung zu setzen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige