Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Zwei Promille: Frau überschlägt sich mit Auto auf A 37
Hannover Meine Stadt Zwei Promille: Frau überschlägt sich mit Auto auf A 37
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 28.02.2019
Unfall auf der A 37: Unweit des Autobahnkreuzes Kirchhorst hat sich ein Fahrzeug überschlagen. Quelle: Elsner
Hannover

Schwerer Unfall auf der A 37: Dort hat sich am Donnerstag gegen 13.25 Uhr eine Frau mit ihrem Opel Astra unweit des Autobahnkreuzes Kirchhorst überschlagen. Die 56-Jährige war alkoholisiert, ein Alkoholtest ergab einen Wert von etwas über zwei Promille.

Die Frau war in Richtung Celle unterwegs, als sie unmittelbar hinter dem Autobahnkreuz Kirchhorst mit ihrem Wagen leicht nach rechts abdriftete. Beim Versuch gegenzulenken, geriet der Astra ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke, drehte und überschlug sich. Der Pkw blieb quer zur Fahrbahn auf dem Dach liegen.

Für die Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn in Richtung Burgdorf gesperrt werden. Ein Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle. Nach der Versorgung durch einen Notarzt wurde die 56-Jährige mit schweren Verletzungen in einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Es entstanden Schäden in Höhe von rund 15.000 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere zwei Ersthelfer, sich unter 05 11/ 109 89 30 zu melden.

Von Britta Mahrholz

Jakub S. (61) stand vor Gericht, weil er vor 35 Jahren in Hannover fast einen Polizisten getötet haben sollte. Von dem Vorwurf wurde er am Donnerstag freigesprochen – trotz einer eindeutigen Aussage des Opfers.

28.02.2019

In Linden hat ein Golffahrer drei geparkte Fahrzeuge beschädigt. Der 31-Jährige hat keinen Führerschein und stand während des Unfalls unter Drogen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

28.02.2019

Gefährlicher Zwischenfall in Langenhagen: Dort soll ein Mann (45) am Mittwoch eine Drohne in Richtung eines Flugzeugs gelenkt haben, das sich gerade im Landeanflug auf den Airport Hannover befand.

28.02.2019