Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unbekannter will Frauen in U-Bahnstation „vermessen“
Hannover Meine Stadt Unbekannter will Frauen in U-Bahnstation „vermessen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 26.07.2010
Die Polizei sucht einen Mann, der in der List junge Frauen belästigte. Quelle: Schaarschmidt

Hannover. Die 17-Jährige war gestern Nachmittag an der U-Bahnstation „Lister Platz“ ausgestiegen und wollte nach oben gehen, als der Unbekannte sie auf der Zwischenebene ansprach. Der Mann gab vor, Daten für eine Studie zu erheben, bei der er der Frage nachgehe, warum deutsche Frauen die hübschesten seien. Er führte sie in einen weniger frequentierten Bereich der Bahnstation und stellte ihr dort zunächst einige allgemeine Fragen. Im Anschluss überredete er die junge Frau, ihren Körper - für seine wissenschaftliche Studie - mit einem Maßband vermessen zu dürfen. Dabei berührte er das Opfer mehrfach unsittlich.

Schließlich fühlte sich die 17-Jährige massiv belästigt, brach die „Umfrage“ ab und verließ die U-Bahnstation. Als sie etwa eine Stunde später gemeinsam mit einer Freundin zurückkehrte, sah sie den vermeintlichen Wissenschaftler erneut im Gespräch mit einer jungen Frau. Diese war um die 25 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß und schlank. Sie hat blonde Haare und war mit einem auffallend grünen Kleid bekleidet.

Der Gesuchte ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß und vermutlich südländischer Herkunft. Er hat kurze, hinten nackenlange, gekräuselte Haare. Zur Tatzeit trug er ein blau-weiß kariertes Hemd und eine dunkle Hose. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Beleidigung auf sexueller Basis eingeleitet. Die Beamten schließen nicht aus, dass der Mann unter gleichem Vorwand noch weitere junge Frauen belästigt hat und warnen in diesem Zusammenhang vor dieser „Masche“.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Meterhohe Feuerwände, ein Flammenmeer, das auf 18.000 Quadratmetern immer größere Wellen schlägt: Sonnabend brannte das Moor am Steinhuder Meer.

25.07.2010

Die vor zwei Tagen in Uetze ausgebüxte 2,5 Meter lange Würgeschlange ist weiter auf Wanderschaft. Alle Versuche, das Tier zu finden und wieder einzufangen, sind bis jetzt erfolglos geblieben.

26.07.2010

Nach Aufruf in einem Internetforum haben sich am Samstag überwiegend junge Leute an der Leine in Hannover getroffen - zum "Beerfloating".

26.07.2010