Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Unbekannte stellen Eishockey-Tore aufs Gleis
Hannover Meine Stadt Unbekannte stellen Eishockey-Tore aufs Gleis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 21.02.2016
Anzeige
Hannover

Wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte, überfuhr ein Lokführer eines der Tore. Er meldete den Vorfall, ein Zug aus der Gegenrichtung konnte daraufhin am Samstagabend rechtzeitig bremsen. Danach zog der Lokführer das zweite Hindernis noch vom Gleisbett. Woher die Eishockeytore stammen und wer sie auf die Gleise hievte, war zunächst unklar. Beide Triebwagen blieben unbeschädigt.

Die Tore haben eine Größe von 120 cm x 180 cm. Eine Fahndung der Bundespolizei nach den Tätern verlief erfolglos.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 29-jähriger Polizist, der in der Nacht zu Sonntag, gegen 3.45 Uhr, auf dem Nachhauseweg war, hat an der Wunstorfer Straße (Limmer) zwei Männer nach einem versuchten "Antanz-Diebstahl" vorläufig festgenommen.

21.02.2016

Touristik-Konzern verliert vor dem Amtsgericht Hannover nicht zum ersten Mal einen Prozess wegen zu hoher Stornogebühren. Eine Konzernsprecherin stellt das Ganze als einen Fehler der Justiz dar.

24.02.2016

Was für ein spannendes Finale im Europa-Park Rust bei der Wahl zur Miss Germany. Und Miss NP Sophie Imelmann schaffte es locker ins Finale.

21.02.2016
Anzeige