Navigation:
Universität

Königliche Reithalle in Hannover wird umgebaut

Es geht voran: Beim geplanten Umbau der Königlichen Reithalle hat die Universität einen ersten Zeitplan erarbeitet: Im Oktober sollen die Aufarbeitung der Außenfassade beginnen und das Dach saniert werden – das ist Grundvoraussetzung, um die Halle an der Appelstraße (Nordstadt) anschließend auch innen aufzuwerten.

Hannover. „Wir haben genug Spenden eingeworben, um den ersten Bauabschnitt zu ermöglichen, also den rechten Teil der Halle aufzuarbeiten“, sagt Volker Epping, Präsident der Universität Hannover. Sein Vorgänger Erich Barke hatte das Projekt immer wieder vorangetrieben. Er sprach von einem Schandfleck und träumte von einem Begegnungszentrum, das auch der Stadtgesellschaft offenstehen sollte. Mit Spenden soll der Wunsch umgesetzt werden – die Kosten dafür belaufen sich auf 3,5 Millionen Euro.

Mehr als eine Million ist nun zusammen. Für die äußerliche Sanierung ist die Universität ohnehin zuständig. Das Innenleben der ehemaligen Reithalle wird von privaten Geldgebern finanziert.

Spätestens 2018 will man mit den Arbeiten fertig sein, geplant ist zum Beispiel ein Konzertsaal mit 150 Plätzen, dazu Sitzungsräume. Dass die Arbeiten bald beginnen, ist Epping wichtig: „Die Spender sollen sehen, dass etwas passiert, damit können vielleicht auch neue Spender gefunden werden. Und natürlich freuen wir uns, die Pläne auch umzusetzen.“

In der Reithalle angesiedelte Forschungsgruppen, etwa aus dem Bereich E-Technik, werden laut dem Präsidenten „sukzessive umgesiedelt“. Der Umbau der anderen Hallenhälfte ist vorerst nicht geplant – allerdings ist die Universität weiterhin auf der Suche nach Spendern.

Sebastian Scherer


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok