Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Uetze: Familie bei Unfall schwer verletzt
Hannover Meine Stadt Uetze: Familie bei Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 12.09.2010
Anzeige

Uetze. Laut Polizei war ein 40-Jähriger mit seiner Familie in einem Ford Galaxy Richtung Burgdorf unterwegs. Laut Polizei hatte der Mann nach einer Rechtskurve aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wa

gen verloren. Der Galaxy geriet auf den Grünstreifen, überfuhr mehrere Leitpfosten und prallte schließlich frontal gegen einen Baum.
Der 40-Jährige, seine Frau (39) und die sechs Kinder (drei bis 15 Jahre) erlitten schwere Verletzungen. Ein Achtjähriger und seine elfjährige Schwester kamen mit Hubschraubern in Krankenhäuser. Nach Aussage der Ärzte habe sich der Gesundheitszustand aller Verletzten mittlerweile stabilisiert.

Da sich in dem Ford acht Menschen befanden – obwohl nur sieben Sitzplätze vorhanden sind – geht die Polizei davon aus, dass eines der Kinder nicht korrekt gesichert war.

Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die B 188 für gut zweieinhalb Stunden gesperrt. Es kam zu geringen Verkehrsbehinderungen. fl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das 25. Festival Tanztheater International 2010 in Hannover ist mit einer Erfolgsbilanz zu Ende gegangen. Die Gesamtauslastung liege mit rund 3500 Besuchern bei 93 Prozent, teilten die Veranstalter am Samstag mit.

11.09.2010

Die Stadt macht Ernst mit der Bürgerbeteiligung am Sparpaket. 5000 Hannoveraner sollen in einer Repräsentativumfrage sagen, wo sie Kürzungsmöglichkeiten sehen und wo auf keinen Fall der Rotstift angesetzt werden darf.

10.09.2010

Auch wenn sie hinter Gefängnismauern Strafen verbüßen, tun sie Gutes: Zehn Häftlinge der kirchlichen Gesprächsgruppen in der JVA Hannover haben Geld für Flutopfer in Pakistan gespendet.

10.09.2010
Anzeige