Navigation:
Symbolfoto

Symbolfoto
 

Schienenersatzverkehr

Üstra: Einschränkungen am Sonntag

Gleich zwei Bauarbeiten im Gleisbereich finden am Sonntag, 25. Juni 2017, statt, durch die die Stadtbahnlinien 1, 2, 5 und 8 nicht wie gewohnt fahren können. In Döhren und Stöcken werden Schienenersatzverkehre (SEV) eingerichtet. Im Anschluss an die Maßnahme in Stöcken, fahren einige Buslinien eine Umleitung.

Hannover.  Auf der Hildesheimer Straße, unterhalb des Südschnellwegs, werden Gleise erneuert. Aufgrund dieser Arbeiten können am Sonntag, 25. Juni 2017, von 5.00 Uhr bis Betriebsschluss, die Bahnen der Linien 1, 2 und 8 vom Hauptbahnhof kommend nur bis zur Haltestelle „Döhrener Turm“ fahren. Von Süden aus kommend enden die Linien an der Haltestelle „Döhren/Betriebshof“.

Die Fahrgäste werden gebeten die Busse des Schienenersatzverkehrs zu nutzen. Dieser fährt zwischen den Haltestellen „Döhrener Turm“ und „Bothmerstraße“. In Richtung Hauptbahnhof können die Fahrgäste sogar bis zur Haltestelle „Altenbekener Damm“ mitfahren.

Ende Juli 2017 ist eine erneute Sperrung der Stadtbahnstrecke notwendig. Die dafür vorgesehenen Maßnahmen werden rechtzeitig veröffentlicht.

Gleisbauarbeiten in Stöcken - Linie 5 und Buslinien

Ebenfalls am Sonntag, 25. Juni 2017, von circa 15.00 Uhr bis Betriebsschluss, kann die Linie 5 nicht den Endpunkt „Stöcken“ bedienen, da die Wendeschleife erneuert wird. Die Fahrten enden stattdessen an der Haltestelle „Wissenschaftspark Marienwerder“ der Linie 4.

Die Fahrgäste, die zum Stöckener Markt oder zum Endpunkt möchten, können mit dem Schienenersatzverkehr zu ihrem Ziel gelangen. In die Busse können sie bereits an der Halte-stelle „Stadtfriedhof Stöcken“ einsteigen. In Gegenrichtung startet der SEV an der regulären Abfahrtshaltestelle der Stadtbahnen.

Noch bis voraussichtlich Mitte Juli 2017 wird der Endpunkt „Stöcken“ auf die Hogrefestraße auf Höhe der Gemeindeholzstraße verlegt.

Von Montag, 26. Juni 2017, Betriebsbeginn, bis Sonntag, 16. Juli 2017, Betriebsschluss, werden die Buslinien 126, 135, 136, 470 und 581 umgeleitet. Die entsprechenden Änderungen können die Fahrgäste rechtzeitig auf uestra.de/auskunft-und-fahrplaene/verkehrsmeldungen, in der GVH App oder an den Aushangfahrplänen vor Ort einsehen.

Von tg


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Muss die Politik in der Abgas-Affäre härter gegen die Autoindustrie durchgreifen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok