Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Übergriffe von Jesuiten-Pater auch in Hannover
Hannover Meine Stadt Übergriffe von Jesuiten-Pater auch in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 03.02.2010
Der beschuldigte Pater war auch am Berliner Canisius-Kolleg tätig. Quelle: apn
Anzeige

Hannover. Die Vorfälle aus den 70er Jahren in Hannover „geben Anlass zu der Befürchtung, dass es auch an anderen Orten solche Übergriffe gegeben hat“, erklärte der Jesuiten-Orden. Am Dienstag hatte ein dritter Pater sexuelle Übergriffe auf Jugendliche in Hannover gestanden, nachdem sich drei Opfer gemeldet hatten. Der Beschuldigte habe eine Tat zugegeben, teilte der deutsche Jesuiten-Chef, Stefan Dartmann, auf der Internetseite seines Ordens mit. Der frühere Lehrer habe inzwischen gegen sich selbst Anzeige erstattet und sei vom priesterlichen Dienst suspendiert worden.

In den vergangenen Tagen waren zuerst Fälle aus Berlin, dann auch aus Hamburg, dem Schwarzwald, Hildesheim und dem Ausland bekanntgeworden. Am Berliner Canisius-Kolleg soll es laut Schilderungen im Berlin-Blog „Spreeblick“ bereits in den 60er Jahren Fälle sexuellen Missbrauchs gegeben haben. Das berichtete die „Berliner Zeitung“ (Mittwoch) und zitiert drei frühere Schüler. Sie hätten in diesem Zusammenhang drei weitere Patres genannt, die inzwischen pensioniert oder verstorben seien. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Revival: Vom 10. bis 13 Juni feiert Hannover zehn Jahre Expo. Im Jahr 2000 lockte die Weltausstellung Millionen Besucher nach Hannover.

02.02.2010

Seit 1974 lebte Gorilladame Sonja im Zoo Hannover – am Dienstag starb das 38-jährige Tier an einer Viruserkrankung.

02.02.2010

Wegen eisglatter Straßen und Schneeverwehungen ist am Dienstag in mehreren Regionen Niedersachsens der Busverkehr eingestellt worden. Im Deister in der Region Hannover ging fast gar nichts mehr.

02.02.2010
Anzeige