Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Trotz Regen: Tausende genießen Ostern im Zoo
Hannover Meine Stadt Trotz Regen: Tausende genießen Ostern im Zoo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 03.04.2018
IM ZOO: Jörn (Mitte) und Aaron (beide 4) bekommen Geschenke vom Osterhasen. Quelle: Michael Wallmüller
Anzeige
Hannover

Ein klatschnasser Osterhase ließ sich am Sonnabend im Zoo nicht davon abhalten, Geschenke zu verteilen. Trotz Dauerregen begrüßte er alle Kinder mit einem Lächeln. Und die dankten es ihm und dem Zoo. Denn obwohl das Wetter (mal wieder) nicht mitspielte, kamen mehr als 2000 Besucher. Am Karfreitag waren es aufgrund des guten Wetters sogar knapp 10 000.

Direkt am Eingang gab es für die Gäste ein Osterrätsel. Mit einem Laufzettel mussten sie damit an den verschiedenen Stationen Fragen beantworten. Am Sonnabend war im Stall Brökel außerdem ein Osterbasar aufgebaut. Kindern konnten raten, welches Ei zu welchem Tier gehört, Eltern schlugen bei zahlreichen handgearbeiteten Osterartikeln zu.

Während der Basar nur am Sonnabend aufgebaut wurde, treibt sich der Osterhase auch am Ostersonntag - und Montag noch auf dem Gelände herum. Das Osterrätsel, dessen Hauptgewinner die Chance auf eine Jahreskarte hat, wird noch bis Ende der Osterferien verteilt.

Von Timo Gilgen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Osterfeuer in der Stadt Hannover. Traditionell lodern die Osterfeuer, die die Stadt genehmigt hat, am Karsamstag - also am 31. März. Nur auf dem Lindener Faustgelände heißt es erst am Sonntag: "lichterloh!". Das Ostefeuer in Hannover-Wülfel wurde abgesagt.

31.03.2018

Am Sonnabendvormittag zogen rund 500 Demonstranten vom Kröpcke über die Aegidienkirche zum Steintor. Sie fordern: „Krieg ächten – Frieden gestalten“.

31.03.2018

Hannover - das ist mehr als Nanas, Messe und Herrenhausen. Hannover ist speziell. In der Serie "NP Stadtgespräch" gehen wir mit Menschen an für sie besondere Orte. Dieses Mal mit Hassan Abdulmaula (22) am Maschsee entlang. Dort joggt der sudanesische Flüchtling gern.

31.03.2018
Anzeige