Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Tragisches Unglück: 28-Jähriger stirbt bei Fenstersturz
Hannover Meine Stadt Tragisches Unglück: 28-Jähriger stirbt bei Fenstersturz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 16.04.2019
Unglück in der List. Ein 28-Jähriger starb am Dienstagmorgen nach einem Sturz aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses. Quelle: dpa
Hannover

Tragisches Unglück in der List: Am Hinrichsring ist ein 28-Jähriger am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr aus dem Fenster seiner Wohnung im fünften Stock gestürzt und an seinen schweren Verletzungen verstorben. Die Beamten der Kriminalpolizei gehen von einem Unglück aus.

Anwohner hatten den Mann im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses liegen sehen und die Rettungskräfte alarmiert. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des 28-Jährigen feststellen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und geht von einem Unfall aus. „Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor“, so ein Polizeisprecher.

Von André Pichiri

Ausprobieren, mitmachen und informieren: Mit einem „Tag für offene Ohren“ laden die Hörregion Hannover und der Pavillon am 27. April zu einem bunten Thementag mit vielseitigem Programm ein.

16.04.2019

Alkohol, Drogen und ein offener Haftbefehl – bei einer Verkehrskontrolle auf der B 443 bei Laatzen stellte die Polizei am Montag zahlreiche Verstöße fest.

16.04.2019

Spätestens in der ersten Maiwoche beginnt das offizielle Verfahren zur Umbenennung der Hindenburgstraße in Hannover. Die Anlieger bekommen Post – und sollen Vorschläge für einen neuen Namen machen.

16.04.2019