Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Tödlicher Streit um Schulden
Hannover Meine Stadt Tödlicher Streit um Schulden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 05.03.2010
Anzeige

HANNOVER. Im Streit um Schulden hat ein 47 Jahre alter Mann in Hannover seinen ehemaligen Geschäftspartner mit Schüssen lebensgefährlich verletzt und sich anschließend das Leben genommen.

Der Täter hatte dem 56-Jährigen am Donnerstagabend am Hauseingang aufgelauert, teilte die Polizei am Freitag mit. Als der Mann fliehen wollte, schoss er ihm mehrfach in den Unterleib. Nach einer Notoperation ist der Zustand des Mannes inzwischen stabil. Die Polizei fahndete mit einem Großaufgebot und einem Hubschrauber nach dem Täter.

Nach dem Hinweis eines Anwohners fanden Polizisten den Schützen schließlich am Freitagmorgen im Vorort Langenhagen auf einer Parkbank sitzend. Augenscheinlich hatte sich der Mann selber erschossen. Es gebe keine Hinweise, dass ein Fremder den Mann erschossen habe. lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn die hannoversche Abiturientin Lena Meyer-Landrut (18) Freitag Abend im Viertelfinale von „Unser Star für Oslo“ steht, drückt ihr ganz Hannover und sogar der Landesvater die Daumen.

04.03.2010

Das niedersächsische Verbraucherministerium warnt vor Bakterien-verseuchten Fleischklößen, die bundesweit in Jawoll-Sonderpostenmärkten vertrieben werden.

04.03.2010

Schwere Attacke auf einen Polizisten: Ein Betrunkener (30) biss in der Nacht zu Mittwoch einem 29-jährigen Kommissar so heftig in die Hand, dass dieser dienstunfähig ist.

03.03.2010
Anzeige