Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Tiergartenfest: Großer Andrang trotz Regen
Hannover Meine Stadt Tiergartenfest: Großer Andrang trotz Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 09.10.2016
AUFREGEND: Die Kinder dürfen auf dem Tiergartenfest Pferde streicheln und Ponys reiten. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

„Guckt mal! Schnell!“ Es regnet in Strömen, aber das ist Max (5) egal: „Der Bagger hat mit dem Greifarm den Baumstamm hochgeworfen!“ Der 5-Jährige verfolgt die Arbeit der Förster auf dem Tiergartenfest am Samstag sehr genau. Dieses Erlebnis hat er sich redlich verdient: In der vergangenen Woche hat Max zwei Säcke Kastanien für die Winterfütterung des Damwildes gesammelt. Dafür gab es eine Baumscheibe, die als kostenlose Eintrittskarte für das Fest gilt.

Zur Galerie
Foto: Schaarschmidt

„Insgesamt wurden 30 Tonnen Kastanien abgegeben“, sagt Revierleiter Thomas Giese. Auf dem hundert Hektar großen Gelände des Tiergartens leben 130 Tiere, die im Winter versorgt werden müssen.

Trotz des Regenwetters stehen die 15 000 Besucher Schlange, um Baumscheiben zu sägen, Ponys zu reiten oder bei der Rallye Preise abzustauben.

Und: Das Wetter hat auch Vorteile: „Ich habe nur 20 Minuten angestanden“, freut sich Henrike (8) am Kletterstand. Dort will das Mädchen einen vier Meter hohen Baum bezwingen. „Das ist ganz schön anstrengend!“ Zum Glück gibt es für Henrike und alle anderen fleißigen Kastaniensammler als Belohnung auch noch ein Stück Kuchen in der trocknenen Tiergartenscheune.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige