Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Taubenplage in Hannover nur eine Täuschung?
Hannover Meine Stadt Taubenplage in Hannover nur eine Täuschung?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 08.09.2010
Eine Taube in der Innenstadt von Hannover - viele Passanten glauben an eine regelrechte Plage. Alles nur eine Illusion? Quelle: Dillenberg
Anzeige

Von Michael Krische

Hannover. Die Veterinärin vom städtischen Fachbereich Recht und Ordnung berichtete im zuständigen Finanzausschuss gestern von höchstens noch 700 bis 800 Tauben im erweiterten Innenstadtbereich.

„1993/94 waren es noch 3000 bis 4000“, so Doll. Hauptgrund für den Rückgang sei der seit dieser Zeit forcierte Ausbau von Dachgeschosswohnungen gewesen: „Damit haben die Tauben ihre bevorzugten Nistgelegenheiten verloren.“ Tauben, so die Veterinärin, seien ursprünglich Felsenbrüter. Deshalb sei es wichtig, dass die Hausbesitzer ihnen durch entsprechende Vorkehrungen die Nistgelegenheiten nehmen.

Anlass für die Debatte war der Antrag der CDU, ein schlüssiges Konzept zur Taubenbekämpfung zu entwickeln. Der wurde aber von einer Mehrheit aus SPD, Grünen und Linken abgelehnt. Doll: „Die beste Methode, die Taubenpopulation zu begrenzen, ist die Änderung der Lebensbedingungen.“

„Woher kommt es denn dann zu massiven Beschwerden aus der Bevölkerung?“, fragte CDU-Frau Kerstin Seitz. Doll vermutet eine niedrigere Reizschwelle. Eine hohe Taubendichte gebe es nur an einigen Schwerpunkten, etwa in der List. Von dort aus flögen die Vögel in Schwärmen auf Futtersuche. Dies könne zu dem Eindruck beitragen, dass es eine massive Plage gebe. Außerdem würde die Haustaube oft mit der baumbrütenden Ringeltaube verwechselt.

Die Tierärztin erinnerte an das strikte Fütterungsverbot. Imbisse seien vor einiger Zeit gebeten worden, auf Sauberkeit zu achten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Fünf Gegner des umstrittenen Boehringer-Impfstoffzentrums in Hannover sind am Mittwoch vom Amtsgericht Hannover wegen Hausfriedensbruch verurteilt worden.

08.09.2010

Für die Umgebung des Flughafens Hannover gelten künftig neue Lärmschutzzonen. Ob sie Anwohner tatsächlich besser schützen ist noch unklar.

07.09.2010

Die Linie 4 ist zwischen Leinhausen und Garbsen weiter unterbrochen – die beschädigte Bahn kann nicht abtransportiert werden.

07.09.2010

Der wiederaufgerollte Prozess um die angebliche Vergewaltigung einer 15-Jährigen durch ihren Vater und einen Bekannten hat am Mittwoch vor dem Landgericht Lüneburg mit einem Freispruch für die Angeklagten geendet.

08.09.2010

Fünf Gegner des umstrittenen Boehringer-Impfstoffzentrums in Hannover sind am Mittwoch vom Amtsgericht Hannover wegen Hausfriedensbruch verurteilt worden.

08.09.2010

Hannover dreht wieder so richtig auf: Am Wochenende wird sowohl der 23. Entdeckertag, wie auch das Limmerstraßenfest und das Herbstfestival in Herrenhausen. Dies sind unsere NP-Tipps.

08.09.2010
Anzeige