Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Suspendierung von Harald Härke beschlossen
Hannover Meine Stadt Suspendierung von Harald Härke beschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 14.06.2018
Quelle: Dröse

CDU, Linke und AfD (drei plus jeweils eine Stimme) hatten in vertraulicher Runde Vertagung beantragt - ohne Erfolg.

Damit bricht die Rathausmehrheit mit einer jahrelang gepflegten guten Tradition: Wenn auch nur eine Fraktion um Bedenkzeit bittet, wurde die ihr bislang eingeräumt. Die CDU beanstandet, dass die Drucksache erst in der Sitzung vorgelegt worden war. Über eine Entscheidung von solcher Tragweite müsse man in Ruhe entscheiden.

Gegen Härke ermittelt auch die Staatsanwaltschaft Hannover wegen Untreue. Er soll zugelassen haben, dass Frank Herbert, Büroleiter von OB Stefan Schostok, seit 2015 gesetzeswidrig eine Zulage von gut 1300 Euro zusätzlich zu seiner B2-Besoldung erhielt. Inzwischen trifft der Anfangsverdacht auch Herbert und den OB. Am Dienstag gab es deshalb eine Razzia im Rathaus und in den Privatwohnungen der drei.

"Ich hoffe, die Verdachtsmomente in der nächsten Woche entkräften zu können“, sagte Schostok. Vor der Presse gab er sich nach einer Ausschusssitzung scheinbar gelassen „Ich bin psychisch stabil." Für ihn sei es nicht ungewöhnlich, wochenlang mit viereinhalb Stunden Schlaf pro Nacht auszukommen. Noch immer gehe er jeden Tag mit Freude ins Rathaus. „Ich bin ein Optimist“, so Schostok. Wenn er seiner Mutter glauben dürfe, sei er mit einem Lachen auf die Welt gekommen, und nicht wie die meisten Babys mit einem Weinen.

von Vera König

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!