Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Südseite des Rathauses bekommt Isolierglas
Hannover Meine Stadt Südseite des Rathauses bekommt Isolierglas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:59 05.05.2017
NEUE FENSTER: Hinter der Fassadenverkleidung laufen weitere Renovierungsarbeiten.  Quelle: Michael Thomas
Anzeige
Hannover

 Wenn schon Renovierung, dann aber richtig. Die Stadt nutzt die Sanierungsarbeiten an der Rathausfassade, um auch die Fenster auf Vordermann bringen zu lassen. Für 1,5 Millionen Euro bekommen alle im Süden liegenden Räume eine neue Isolierverglasung.

Damit sich am Aussehen nichts ändert, überarbeiten Tischler die Altfensterelemente. Die äußere Schicht bilden spezielle Restaurationsgläser, die dem historischem Erscheinungsbild entsprechen. Durch leichte Wellen sollen sie „lebendig“ wirken.

In allen Sälen auf der Südseite erhalten die Fenster eine zusätzliche Isolierverglasung. Noch aufwendiger ist die Arbeit in den Büroräumen. Um Mitarbeiter vor Zugluft zu schützen und Wärmeverluste zu verhindern, gibt es dort neue Innenholzfenster, die vor mit den hölzernen Altelementen angebracht sind.

Holzplatten sichern die Säle. Für die Ratsfraktionen bedeutet das, dass sie ausweichen müssen. Die SPD beispielsweise war bei der Stadtentwässerung zu Gast, die CDU wich in ihr Büro an der Osterstraße aus.

Derzeit laufen die Arbeiten im Gobelinsaal. Im Anschluss kommen Mosaiksaal und Damenzimmer dran. Nicht betroffen ist der Ratssaal. Hier sei „in ferner Zukunft“ ein Konzept zur Sanierung gefragt, so die Verwaltung.

Den Schrägaufzug im Rathaus werden Besucher wahrscheinlich ab Mitte Mai wieder nutzen können. Weil durch die Fassadenschäden (NP berichtete) die Gefahr von Steinschlag bestand, wird ein engmaschiges Netz gespannt. Eigentlich sollte es längst eingebaut sein, aber die Lieferzeit hat sich verzögert.

Von Vera König

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige