Navigation:
HEIKEL: Der Umbau der Brückeüber die Hildesheimer Straße.Derzeit wird sie provisorisch saniert, damit sie bis 2023 hält.

HEIKEL: Der Umbau der Brücke
über die Hildesheimer Straße.
Derzeit wird sie provisorisch
saniert, damit sie bis 2023 hält.© Florian Petrow

|
Hannover

Südschnellweg: Entwürfe bis Jahresende

Es sind 3,8 Kilometer Herausforderungen. Die Kosten werden wohl den dreistelligen Millionenbereich erreichen. Ab 2023 soll der Südschnellweg zwischen Landwehrkreisel und Seelhorster Kreuz saniert werden.

Hannover. Brücken und Tröge auf diesem Abschnitt sind marode. Wie die zuständige Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitteilte, sollen bis zum Ende des Jahres Vorschläge für die Erneuerung des Südschnellwegs vorliegen.

15 Planungsbüros wollen sich an dem Ideenwettbewerb beteiligen. Auf Basis ihrer Entwürfe soll bis Ende 2016 eine Entscheidung fallen, welche Planung weiterverfolgt wird. Begleitet werden soll der Ideenwettbewerb von einem Planungsdialog, in den sich auch Bürger einbringen können. In den kommenden Tagen versendet die Landesbehörde dazu Briefe an rund 1000 zufällig ausgewählte Anwohner und Eigentümer. Sie können sich für eine Mitarbeit im Planungsdialog bewerben. Per Losentscheid werden aus den Rückmeldungen etwa zehn Anwohner und Eigentümer für dieses Gremium ausgewählt, dem außerdem Vertreter aus Gewerbe, Vereinen, Verbänden und der lokalen Politik angehören werden.

Dabei soll es darum gehen, wie der Südschnellweg für die „künftige Verkehrsbelastung bedarfsgerecht, aber auch landschafts- und stadtverträglich ausgebaut werden kann“, teilte die Landesbehörde mit. Spannend wird besonders der Umbau der Schnellwegbrücke über die Hildesheimer Straße in Döhren. Dort stehen massive Veränderungen an, weil diese in Zukunft nicht mehr so dicht an den Häusern an der Willmerstraße wird vorbeiführen dürfen.

Für den 15. Oktober (16 bis 20 Uhr)lädt die Landesbehörde zu einer Info-Veranstaltung in das Freizeitheim Döhren ein (An der Wollebahn 1).


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok