Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Sudanesen wollen am Weißekreuzplatz überwintern
Hannover Meine Stadt Sudanesen wollen am Weißekreuzplatz überwintern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 28.10.2014
Hannover

"Aber wir haben keine andere Wahl." Seit Ende Mai protestiert eine Gruppe von 77 Sudanesen in dem provisorischen Zeltlager nahe dem Hauptbahnhof gegen die deutsche Asylpolitik. Offiziell leben sie in Flüchtlingsunterkünften. Die Sudanesen wollen in Deutschland offiziell als Flüchtlinge anerkannt werden. In ihrem Heimatland gebe es Bürgerkrieg. Es herrsche ein Diktator, der durch den Internationalen Gerichtshof gesucht werde, erläuterte Abdullah.

Die Menschenrechtslage im Sudan dürfe durch die Bundesregierung nicht weiter verharmlost werden. Über den Winter zu bleiben, sei eine demokratische Entscheidung der Camp-Bewohner gewesen, sagte Übersetzer Tag Elsik Mohammed. "Wir bleiben, auch wenn es hart wird." Bei jeglicher baulicher Veränderung werde die Polizei das Camp räumen, betonte er. So dürften die Flüchtlinge etwa keinen Holzfußboden bauen, um sich gegen die Kälte zu schützen. Es sei ebenfalls verboten, Löcher in den Zelten zu reparieren und die improvisierte Küche winterfest zu machen, sagte Mohammed. "Wir haben auch keinen Strom."

Die Polizei Hannover konnte dies nur teilweise bestätigen. "Eine Räumung ist immer das letzte Mittel", sagte Sprecherin Martina Stern. Kleinere Reparaturen seien im Einzelfall durchaus erlaubt. Aber die Flüchtlinge dürften sich keine dauerhaften Behausungen auf dem Platz bauen. Die Zelte hätten lediglich symbolischen Charakter als Mahnwache. "Das ist eine Protestversammlung unter freiem Himmel." Bisher hätten Polizei und Flüchtlinge aber noch alle Probleme einvernehmlich im Gespräch lösen können.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!