Navigation:
KRIMINALITÄT

Studie: Diebstahlzahlen von Fahrrädern explodiert

Sommer- und Ferienzeit ist auch Fahrradzeit. Ob in Hannover, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Freiburg, Karlsruhe oder Münster: In Deutschland ist derzeit alles auf dem Rad. Doch Achtung: Die Diebstahlszahlen bei Fahrrädern sind im Jahr 2014 in Deutschland geradezu explodiert.

Insgesamt wurden bei den Behörden 339.760 Straftaten angezeigt - das sind drastische 22.903 Diebstähle mehr als im Jahr 2013. Das ergab eine Erhebung des Verbraucherportals für Produkt- und Preisvergleiche "billiger.de".

 Allein in den 100 größten deutschen Städten verschwanden rund 55 % (insgesamt: 185.325) aller in Deutschland gestohlenen Räder. Bei einer durchschnittlichen Aufklärungsquote von nur 9,6 % bundesweit, besteht kaum Hoffnung das geklaute Rad je wieder zu bekommen. Was bleibt, ist ein Schadensumme von mehr als 160 Mio. Euro allein für das Jahr 2014.

Die Stadt Hannover liegt in der Statistik auf Rang 17. pro 100.000 Einwohner seien 944 Diebstähle angezeigt worden, insgesamt seien es 2014 genau 4893 Diebstähle gewesen. Die Aufklärungsquote lag bei nur 10,6 Prozent.

Die Region Hannover wird in der Studie zudem zu den "Top 20 der gefährlichsten Landkreise beim Fahrradklau" gezählt. Hier zählte die Studie 7156 Diebstähle, bei einer Aufklärungsquote von 10,9 Prozent.

"Der Fahrraddieb in Deutschland" sei zu 91 Prozent männlich, zu 26 Prozent zwischen 18 und 25, verursachte einen Gesamtschaden von 160 Millionen Euro, wurde zu 9,6 Prozent beim Klau oder danach erwischt und klaute 930 Fahrräder am Tag.

Von Tobias Welz


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok