Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Studenten stören Landtagssitzung in Hannover
Hannover Meine Stadt Studenten stören Landtagssitzung in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 16.12.2009
Die Polizei nimmt die Personalien von Studenten auf, die die Landtagssitzung gestört haben.
Anzeige

Hannover. Rund zehn Demonstranten entrollten auf der Besuchertribüne ein Transparent und warfen grüne Flugblätter in den Plenarsaal. Sie riefen „Bildung für alle und zwar umsonst“. Die Studenten aus Hannover fordern die Abschaffung von Studiengebühren und kritisieren das Abitur nach zwölf Jahren. „Wir sehen da nicht die großen Fortschritte bei der Landesregierung“, sagte einer der Demonstranten.

Die Gruppe wurde sofort von Landtagsdienern von der Besuchertribüne geleitet. Die Polizei nahm strafrechtliche Ermittlungen auf. Landtagspräsident Hermann Dinkla verzichtete dagegen darauf, ein Hausverbot zu erteilen. „Das sehe ich im Moment nicht“, sagte Dinkla. Er rügte dagegen das Verhalten einzelner Abgeordneter der Linksfraktion, die die Studenten für ihre Aktion lobten. „Darüber wird zu reden sein. Wir haben eine Übereinkunft mit den Fraktionen, dass die Abgeordneten in solchen Fällen nicht den direkten Kontakt zu den Protestierenden suchen“, sagte Dinkla.

Die Besuchergruppe war auf Einladung des Linken-Abgeordneten Victor Perli in den Landtag gekommen. Perli beteuerte aber, “überhaupt nichts“ von der Aktion gewusst zu haben. Gleichwohl bekundete er Sympathie für die Studenten. „Das war Ausdruck einer lebendigen Demokratie und ein couragiertes Auftreten.“ Linksfraktionschef Manfred Sohn gratulierte den Studenten persönlich.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sicherheit einiger Fußgängerüberwege in Hannover lässt nach einem ADAC-Test zu wünschen übrig.

15.12.2009

Ein 4-jähriger Junge ist am Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr am Entenfangweg in Hannover-Ledeburg auf die Fahrbahn gelaufen und von einem vorbeifahrenden VW-Bulli der Polizei erfasst worden.

15.12.2009

Alles auf einen Blick: Die Markthalle hat jetzt kundenfreundliche Internetpräsenz. Stände sollen sich so leichter finden lassen.

15.12.2009
Anzeige