Navigation:

© dpa

|
Süd-Link

Stromtrasse: Alles wieder auf Anfang

Die Süd-Link-Frage ist wieder offen – und damit die Frage, wo die geplante Stromautobahn in der Region Hannover verlaufen könnte.

Hannover. Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet teilte Dienstag mit, dass alle bisherigen Planungen und in Betracht gezogenen Lösungen nach dem „Energiegipfel“ hinfällig sind und „die Planung möglicher Trassenkorridore neu aufgesetzt werden muss“. Grund: Auf ihrem „Energiegipfel“ Anfang des Monats hat sich die Bundesregierung darauf geeinigt, dass die Stromautobahn von Nord nach Süd vorrangig in der Erde verlaufen soll, freistehende Hochspannungsmasten sollen die Ausnahme bilden.

„Bisher diskutierte Korridore werden nicht mehr verfolgt“, sagte Tennet-Sprecher Thomas Wagner zur NP. Es werde „grundsätzlich neu gedacht“.

Mit der Vorgabe „Vorrang Erdverkabelung“ würden sich mögliche Lösungen „deutlich von den bisherigen unterscheiden“. Auf keinen Fall bedeute das aber, dass jetzt etwa ein Ballungsraum wie Hannover außen vor sei: „Es gibt keine Tabuzone“, sagt Wagner. Offen ist, wann der Planungsprozess durchstarten kann, da „es noch keine konkrete gesetzliche Vorgabe gibt“ – in den bisherigen Gesetzentwurf des Wirtschaftsministeriums sind die Gipfel-Beschlüsse noch nicht eingeflossen. Die Kriterien für die Korridorfindung sollten schnell festgelegt und klar definiert werden, fordert Tennet. In die Planung würden die Bürger wieder einbezogen, „damit haben wir gute Erfahrungen gemacht“.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok