Navigation:

© Heusel

Streit um Ricklinger Waldschlösschen geht weiter

Der Streit ums Ricklinger Waldschlösschen geht in die nächste Runde: Neubesitzer Harald Nolte (71) aus Wettbergen will die Ruine am Mühlenholzweg wieder als Hotel und Gaststätte beleben, die Stadt Hannover verbietet
das (NP berichtete). Trotzdem feierte Nolte am Sonntag eine öffentliche Faschingsfeier in dem Schlösschen.

HANNOVER.. „Die Stadt ignoriert vollständig, was die Leute hier in Ricklingen wollen“, schimpfte der 71-Jährige. Die Bauverwaltung hat „jede Aufnahme einer Nutzung des Gebäudes“ schriftlich untersagt. Doch das hinderte Nolte nicht daran, im Foyer des baufälligen Gebäudes Wasser, Bier und Kaffee für Spaziergänger bereitzustellen. Sogar ein Funkenmariechen hatte er bestellt. Und das Verbot? „Soll die Polizei doch kommen und mich verhaften. Ich rechne schon fest mit einer Anzeige“, sagte Nolte. Sogar Oberbürgermeister Stefan Schostok hatte der Schlossbesitzer zum Fasching eingeladen. Schostok habe seine Teilnahme aber „aus terminlichen Gründen“ abgesagt, so Nolte.

Der 71-Jährige sieht sich als Retter des „historisch wertvollen“ Gebäudes. Das sehen viele Ricklinger offenbar ähnlich: Mehr als 600 Unterschriften hat Nolte schon für seine Sache sammeln können. Auch Erdreich Lewerenz (67) und seine Frau Brigitte (65) aus Döhren haben unterschrieben: „Es ist sehr traurig, dass die Stadt dem Betreiber Steine in den Weg legt“, sagt der 67-Jährige. Immerhin will der nach eigenen Angaben sogar rund 15 Stellen im Hotel- und Gaststättenbetrieb schaffen.

Weil Nolte – aus Sicht der Stadt – trotz des Verbotes außerdem erste Sanierungsarbeiten beauftragt hat, soll er jetzt auch noch zwei Geldbußen bezahlen.
Als der Bauherr Malerarbeiten durchführen ließ, schickte die Bauverwaltung einen Bußgeldbescheid über 396 Euro. Und seitdem eine neue Strom- und Gasleitung zum Schlösschen verlegt wurde, soll Nolte mit weiteren 450 Euro büßen. Gegen beides hat er Einspruch eingelegt. Der Streit geht also weiter.

tow


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok