Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Streifenwagen rammt Roller - Pizzabotin stirbt
Hannover Meine Stadt Streifenwagen rammt Roller - Pizzabotin stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 07.11.2016
Schlimmes Ende eines Polizeieinsatzes: Der gerammte Motorroller liegt auf der Straße. Eine Polizistin untersucht den Unfallort. Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

Dramatischer Unfall in Misburg: Ein Streifenwagen rammte am Sonntagabend einen Motorroller. Die Fahrerin wurde tödlich verletzt. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung waren die Beamten zu einem Brand unterwegs - ohne Blaulicht und Sirene. Die Polizei bestätigte: Die Funkstreifenbesatzung war "ohne Sonder- und Wegerechte" unterwegs.

Der Streifenwagen fuhr auf der Hannoverschen Straße stadteinwärts und hatte gegen 20 Uhr gerade einen Linienbus überholt. Beim Einscheren, kurz vor der Einmündung der Straße Uferzeile, sei der Wagen mit dem entgegenkommenden Motorroller eines Pizzadienstes zusammengestoßen, erklärte Polizeisprecher Holger Hilgenberg. Die Auslieferungsfahrerin wurde lebensgefährlich verletzt ins Krankenhaus transportiert, dort starb sie wenig später.

Der Polizist (53) am Steuer und sein Beifahrer (28) erlitten einen Schock. Beide kamen ebenfalls ins Krankenhaus. Die Ursache des Unfalls war am Abend noch unklar. Die Straße war für die Unfalluntersuchung stundenlang gesperrt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige