Navigation:
Hannover  , Schloß Herrenhausen Hannover Stadt Empfang (Foto: Rainer Droese)

Hannover , Schloß Herrenhausen Hannover Stadt Empfang (Foto: Rainer Droese)© Rainer Droese

|
Premiere

Strahlender Stadtempfang im neuen Schloss

Vier Stadtfahnen stehen auf der Bühne des neuen Herrenhausen-Schlosses, ein Streichquartett der Musikhochschule gibt Mozarts „Eine kleine Nachtmusik“ – rund 300 Gäste hat Oberbürgermeister Stephan Weil gestern zum Neujahrsempfang der Landeshauptstadt begrüßt.

Hannover. Fernsehteams und zahlreiche Journalisten verfolgten Weils Rede, der am 20. Januar für die SPD fürs Amt des Ministerpräsidenten antritt. Die CDU hatte die Feier vor der offiziellen Schloss-Eröffnung deshalb kritisiert. Aktive CDU-Politiker blieben dem Abend fern.

„Es handelt sich hier nicht um Wahlkampf, da bin ich Experte“, stichelte Weil in Richtung CDU. Auch eine vorgezogene Eröffnung sei der Abend nicht. „Dann wird hier bestimmt ein ganzes Symphonieorchester aufspielen.“

Weil sagte, die Idee, den Neujahrsempfang im Schloss zu veranstalten, sei im vergangenen Mai vom Bauherrn Volkswagenstiftung und dem Pächter Hochtief gekommen. Dann habe sich der Bau verzögert. Der Ort sei aber offenbar eine gute Idee. „Kein Empfang war bisher so gut besucht.“

Vieles von dem, was Weil dann sagte, könnte er aber bei der Eröffnung am 18. Januar wortgleich wiederholen – er dankte der VW-Stiftung fürs Schloss. „Hannover bekommt wirklich eine Perle dazu.“

Die Attraktivität der Herrenhäuser Gärten werde steigen, damit auch die Besucherzahlen. Die Verbindung zwischen Kultur und dem wissenschaftlichen Tagungszentrum im Schloss gebe es „international nur an ganz wenigen Orten“.

Für das zurückliegende Jahr zog der scheidende Oberbürgermeister eine strahlende Bilanz – 4000 neue Einwohner, Schulsanierung, ausgeglichener Stadthaushalt. Wahlaussagen mit Blick aufs Land fielen aber nicht. Nach freundlichem Applaus kam Weil übrigens auf die Bühne zurück: „Ich habe das Entscheidende vergessen – das Büffet ist eröffnet.“

Für die breite Öffentlichkeit ist das Schloss weiterhin nicht zugänglich. Matthias Felten, Sprecher des Betreibers Hochtief, sagte gestern: „Wir planen im Frühjahr einen Tag der offenen Tür – uns ist wichtig, dass die Hannoveraner das Schloss sehen können.“


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok