Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Strahlender Stadtempfang im neuen Schloss
Hannover Meine Stadt Strahlender Stadtempfang im neuen Schloss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 06.01.2013
Hannover , Schloß Herrenhausen Hannover Stadt Empfang (Foto: Rainer Droese) Quelle: Rainer Droese
Anzeige
Hannover

Fernsehteams und zahlreiche Journalisten verfolgten Weils Rede, der am 20. Januar für die SPD fürs Amt des Ministerpräsidenten antritt. Die CDU hatte die Feier vor der offiziellen Schloss-Eröffnung deshalb kritisiert. Aktive CDU-Politiker blieben dem Abend fern.

„Es handelt sich hier nicht um Wahlkampf, da bin ich Experte“, stichelte Weil in Richtung CDU. Auch eine vorgezogene Eröffnung sei der Abend nicht. „Dann wird hier bestimmt ein ganzes Symphonieorchester aufspielen.“

Traditioneller Empfang der Stadt - diesmal im neuen Schloss Herrenhausen. NP-Fotograf Rainer Dröse war dabei.

Weil sagte, die Idee, den Neujahrsempfang im Schloss zu veranstalten, sei im vergangenen Mai vom Bauherrn Volkswagenstiftung und dem Pächter Hochtief gekommen. Dann habe sich der Bau verzögert. Der Ort sei aber offenbar eine gute Idee. „Kein Empfang war bisher so gut besucht.“

Vieles von dem, was Weil dann sagte, könnte er aber bei der Eröffnung am 18. Januar wortgleich wiederholen – er dankte der VW-Stiftung fürs Schloss. „Hannover bekommt wirklich eine Perle dazu.“

Die Attraktivität der Herrenhäuser Gärten werde steigen, damit auch die Besucherzahlen. Die Verbindung zwischen Kultur und dem wissenschaftlichen Tagungszentrum im Schloss gebe es „international nur an ganz wenigen Orten“.

Für das zurückliegende Jahr zog der scheidende Oberbürgermeister eine strahlende Bilanz – 4000 neue Einwohner, Schulsanierung, ausgeglichener Stadthaushalt. Wahlaussagen mit Blick aufs Land fielen aber nicht. Nach freundlichem Applaus kam Weil übrigens auf die Bühne zurück: „Ich habe das Entscheidende vergessen – das Büffet ist eröffnet.“

Für die breite Öffentlichkeit ist das Schloss weiterhin nicht zugänglich. Matthias Felten, Sprecher des Betreibers Hochtief, sagte gestern: „Wir planen im Frühjahr einen Tag der offenen Tür – uns ist wichtig, dass die Hannoveraner das Schloss sehen können.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige