Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Stau und Unfall auf der A2
Hannover Meine Stadt Stau und Unfall auf der A2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 19.10.2016
Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

Sieben Kilometer ist der Stau lang, der von Hannover-Langenhagen bis nach Hannover-Herrenhausen reicht. Die Ausfahrt Herrenhausen ist gesperrt. Eine Rettungsgasse war bisher nicht zu sehen.

Der Fahrer eines Kleintransporters war auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug aufgefahren. Er erlitt dabei schwere Verletzungen und war in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn mit hydraulischem Rettungsgerät.

Gegen 05:45 Uhr war ein mit LKW-Ersatzteilen beladener Kleintransporter aufgrund stockenden Verkehrs auf einen langsam vor ihm fahrenden Sattelzug aufgefahren, der Eisenstangen für die Armierung von Stahlbeton (Moniereisen) geladen hatte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde zum einen die Front des Kleintransporters eingedrückt. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte begann die Feuerwehr umgehend mit der technischen Rettung.

Abschließend transportierten sie ihn in eine hannoversche Klinik. Der 42-jährige Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Feuerwehr und Rettungsdienst waren bei diesem Einsatz mit 10 Fahrzeugen und 34 Einsatzkräften vor Ort. Die Höhe des Sachschadens kann seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Fotos: Christian Elsner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Guten Morgen! Heute ist richtig was los bei uns.

19.10.2016

Hannover hat offenbar ein Stickoxid-Problem. Drastische Maßnahmen drohen - dazu gehören offenbar auch Sperrungen von hochbelasteten Straßen.

21.10.2016

Auf der Kreisstraße zwischen Springe-Gestorf und Springe-Völksen gab es einen Unfall

19.10.2016
Anzeige