Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Stalker verfolgt "Miss Niedersachsen"
Hannover Meine Stadt Stalker verfolgt "Miss Niedersachsen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 24.10.2010
Wird von einem Stalker bedrängt: Gianna Rose Quelle: Heck

Der erste Lauf der 20 Kandidatinnen ist vorbei. Doch die Anwärterinnen auf den Titel Miss Herbst können sich nicht entspannen – es kommt zum Polizeieinsatz. Grund ist der Stalker, der Miss Niedersachsen, Gianna Rose, verfolgt: Seit Ende des vergangenen Jahres lauert er ihr auf. Auch Sonnabend bei der Wahl in der Galeria Kaufhof an der Marktkirche ist er aufgetaucht.

Damit verstieß er gegen die einstweilige Verfügung, die Gianna Rose beim Amtsgericht Wennigsen bereits gegen ihren Verfolger erwirkt hatte. Der Mann darf sich der Miss Niedersachsen nicht mehr nähern. „Er ist sicherlich sauer, dass ich ihn angezeigt habe“, sagte Rose.

Die Security reagierte sofort und alarmierte die Polizei. Vor den Augen der Zuschauer führten Beamte den Stalker um kurz vor 15 Uhr ab. Einfach war das nicht. Denn der Mann wehrte sich stark und rief um Hilfe. Auf dem Revier festhalten konnte die Polizei ihn jedoch nicht. Polizeisprecherin Tanja Rißland erklärte, dass dem Stalker in einer sogenannten Gefährderansprache noch mal klargemacht wurde, dass er sich nicht in Roses Nähe aufhalten dürfe, weil er sich sonst strafbar mache. Danach habe er gehen dürfen.

„Der Mann taucht seit der Miss-Herbst-Wahl 2009 immer da auf, wo ich bin“, sagte Rose. „Wenn ich unterwegs bin, muss ich immer jemanden bei mir haben. Ohne Pfefferspray gehe ich gar nicht mehr aus dem Haus.“ Damit hat die Gehrdenerin schon zu Beginn ihrer Karriere die Schattenseiten des Glamour-Lebens als Model kennengelernt. Der Mann sei vielleicht auch eine Gefahr für die anderen Kandidatinnen, denn er halte sich oft auf solchen Veranstaltungen auf, erklärte Gianna Rose. „Ich will die Mädchen schützen.“

(Ann-Kathrin Paske)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!