Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Stadtwerke Hannover: Gas wird billiger
Hannover Meine Stadt Stadtwerke Hannover: Gas wird billiger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 04.02.2010
Die Stadtwerke Hannover senken die Preise für ihre Gaskunden. Quelle: Hoffmann
Anzeige

Von Vera König

Hannover. Stadtwerke-Kunden sind loyal. Während im Bundesdurchschnitt 10,2 Prozent der Verbraucher wegen günstigerer Angebote den Gasversorger wechselten, lag die Quote der Unzufriedenen in Hannover bei nur 3,1 Prozent. 8200 Kunden haben die Stadtwerke im vorigen Jahr an 22 Konkurrenten verloren. „Wir bedauern jeden einzelnen“, sagt der Vorstandsvorsitzende Michael Feist.

Durch die dritte Preiskorrektur nach unten in Folge wollen die Stadtwerke die Kunden stärker an sich binden. Die Entlastung soll für sie spürbar sein – deshalb gibt es die Bonuszahlung, die durchschnittlich 52 Euro ausmacht. Falls die Preise auf dem Gasmarkt anziehen (was Experten erwarten), kommt der kommunale Energieversorger im Herbst so um eine Anhebung herum.

„Wir sind nicht der billige Jakob“, weiß Feist. Das könnten und wollten die Stadtwerke Hannover auch nicht sein, da sie im Gegensatz zu manchen Mitbewerbern nicht nur bei Vorkasse Energie lieferten und die Verpflichtung zur Grundversorgung hätten. Vergleiche man die hier ab April geltenden Preise mit denen im Bundesgebiet, liegen die von Enercity im unteren Drittel, sogar niedriger als die des Konkurrenten Entega aus Darmstadt.

Mit der Korrektur zum April, der der Aufsichtsrat am Montag zustimmen muss, werden die 200.000 Gaskunden seit Herbst 2008 um 23 Prozent oder durchschnittlich 389,36 Euro entlastet. Das passiere gegen den Trend, versichert Feist. Vielerorts seien Verteuerungen in Kraft getreten oder geplant.

Die wollen – anders als der Bundestrend – die Stadtwerke auch für Strom und Wasser ausschließen – „mindestens bis zum Herbst“. Die Stabilität mag mit darin ihren Grund haben, dass die Konkurrenz auf dem Strommarkt mit 66 Anbietern noch höher ist als auf dem Gasmarkt mit nur 16 Unternehmen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dramatischer Vorfall in Misburg: Der zwölfjährige Kristijan M. brach gestern auf dem Stichkanal an der Anderter Straße (Misburg) in das Eis ein. Sein junger Labrador Blacky zog den Jungen am Ärmel aus dem eiskalten Wasser. Der Schüler blieb unverletzt.

04.02.2010

Bei Glatteisunfällen in Niedersachsen sind am Donnerstagmorgen mehrere Menschen verletzt worden. Auch in Hannover hat es gekracht.

04.02.2010

Sie ist jung, aufgekratzt und unkonventionell - ist sie auch „Unser Star für Oslo“? Die erst 18-jährige Lena Meyer-Landrut aus Hannover mischte die erste Ausgabe des deutschen Vorentscheids zum Eurovision Song Contest (ESC) so auf, dass es eine Freude war.

03.02.2010
Anzeige