Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Stadtschwärmer: Der alternative Reiseführer
Hannover Meine Stadt Stadtschwärmer: Der alternative Reiseführer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 16.01.2019
Hannover, PK Stadtschwärmer Hannover - der alternative Reiseführer über Hannover ; (Foto: Christian Behrens) Quelle: Christian Behrens
Hannover

Das Rathaus, der Maschsee, die Nanas – all diese Sehenswürdigkeiten stehen in sämtlichen Reiseführern der Stadt Hannover. Doch es gibt auch viele geheime, unbekannte Orte und Insidertipps in der Landeshauptstadt. Wie wäre es also zur Abwechslung mal mit einem alternativen Reiseführer, der Ratschläge abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten bietet? Der „Stadtschwärmer Hannover“ kann genau das.

Kurze Informationen zu außergewöhnlichen Orten

Am Mittwoch wurde das Cover enthüllt, in Kürze geht das Buch in den Druck. Darin werden aus den Kategorien Shopping, Kulinarisches, Kunst, Kultur, Übernachten und Freie Zeit unter anderem verschiedene Orte, Geschäfte und Restaurants vorgestellt. „Die Texte sind kurz und knackig, mit ansprechenden Bildern“, erklärt Franziska Müller vom Stadtschwärmer-Team. „Sie liefern Informationen über den Ort, das Besondere daran und beinhalten Gespräche mit Inhabern.“ Da wäre zum Beispiel die Calenberger Radkultur, die Destillerie Cucumberland Hannover dry Gin, das Burgerrestaurant Kuhnstwerk oder der Baert Concept Store, wo es skandinavische Wohnaccessoires gibt.

In Leipzig erschien der erste Stadtschwärmer

Die Idee zu dem Buch hatten vier junge Frauen aus Leipzig, wo der erste „Stadtschwärmer“ bereits 2015 erschienen ist – und nach Angaben der Verlegerinnen ein voller Erfolg war. „Dann kamen wir auf Hannover, eine Stadt die unterschätzt wird.“ Und es gibt viele Parallelen zu Leipzig. „Hannover ist auch eine junge, kreative, grüne Stadt, eine Messe- und Studentenstadt.“ Dass Leipzig und Hannover auch eine Städtepartnerschaft verbindet, stellten sie erst später fest.

Ob es künftig auch in anderen Städten einen solchen Reiseführer gibt, ist noch nicht bekannt. „Wir machen das alles neben unseren Jobs und werden jetzt mal sehen, wie es in Hannover läuft“, sagt Babett Börner.

Das Buch über Hannover gibt es ab dem 18. März zu kaufen. Ab sofort werden unter www.stadtschwaermer.de Vorbestellungen entgegen genommen. Kosten: 23,90 Euro.

Von Cecelia Spohn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angeklagter schimpft am Rande des „Kippa-Walks“ lauthals: „Tod allen Arabern.“ Dafür wurde er am Mittwoch wegen Volksverhetzung verurteilt. Sein Ausruf war eine Replik auf antisemitische Pöbeleien.

16.01.2019

Neun Städte testen eine Grünpfeil-Regelung für Radfahrer, die diesen Rechtsabbiegen bei Rot erlaubt. Hannover gehört nicht dazu. Doch die Verwaltung würde die Regelung gerne einführen, wenn der Test erfolgreich läuft. SPD und FDP sind dagegen.

19.01.2019

Ratten, Müllberge, Dreck: Lange Zeit galt es als Hannovers schlimmste Adresse. Jetzt erstrahlt der Wohnblock an der Celler Straße in neuem Glanz. Die Renovierungsarbeiten stehen kurz vor dem Abschluss.

16.01.2019