Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Stadt und Region Hannover finden den Bus-Kompromiss
Hannover Meine Stadt Stadt und Region Hannover finden den Bus-Kompromiss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 11.03.2018
KEIN DURCHKOMMEN MEHR: Regiobusse sollen nicht mehr durch die Kurt-Schumacher-Straße fahren, wenn diese verstopft ist. Quelle: Christian Behrens
Anzeige
Hannover

Raus mit den Regiobussen aus der Kurt-Schumacher-Straße: Das hatte die Stadt in ihrer Stellungnahme zum neuen Nahverkehrsplan der Region gefordert. Nun allerdings ist eine Lösung des Konfliktes in Sicht. Die betroffenen Sprinterlinien sollen künftig zwar im Normalbetrieb weiter durch die Straße rollen, bei hohem Verkehrsaufkommen allerdings vom Steintor aus über die Goseriede zum Raschplatz umgeleitet werden.

Das berichtete Stadtbaurat Uwe Bodemann gestern im Bauausschuss. Er hatte sich mit Regionsverkehrsdezernent Ulf-Birger Franz ge­troffen, um rechtzeitig vor dem heute tagenden Verkehrsausschuss der Region einen Kompromiss zu finden. „Wir sind mit der Region in guten Gesprächen“, erklärte Bodemann. Diese habe sich auch einverstanden gezeigt mit dem Vorschlag der Stadt.

Aus Sicht von SPD-Verkehrsexperte Lars Kelich eine gute Lösung. „Wir wollen nicht, dass die Kurt-Schumacher-Straße verstopft wird. Aber natürlich möchten wir auch nicht, dass sich der Nahverkehr für Leute aus dem Umland verschlechtert“, sagte er. Beide Ziele sieht Kelich durch den Kompromiss berücksichtigt. Auch Elisabeth Clausen-Muradian, die verkehrspolitische Sprecherin der Grünen, hält es für wichtig, „dass die Busse weiter durch die Kurt-Schumacher-Straße fahren“.

In ihrer Stellungnahme hatte die Stadt das zunächst „nicht mehr akzeptabel“ genannt. Die Region je­doch hielt daran fest.

Von Christian Bohnenkamp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige