Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Stadt-Mitarbeiter pöbelt bei Facebook gegen Antifa
Hannover Meine Stadt Stadt-Mitarbeiter pöbelt bei Facebook gegen Antifa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 07.12.2017
Quelle: dpa
Hannover

Was hat er sich bloß dabei gedacht? Auf seinem Facebook-Account hat ein Mitarbeiter der Stadt am Sonnabend in übelster Weise über die Demonstranten gegen die AfD gehetzt. „Antifa Abschaum erschiessen, kompromisslos und sofort“, forderte der Mann, der einst Fanbeauftragter von Hannover 96 war. Kurios: Als Titelbild hat er die Schmähparole „FCK AFD“ eingestellt.

Der frühere SPD-Landtagsabgeordnete Michael Höntsch, nach wie vor engagiert im Kampf gegen Rechts, entdeckte den Eintrag, machte einen Screenshot und sandte ihn sofort an OB Stefan Schostok weiter. „Er hat sich bei mir für den Hinweis bedankt.“

Wegen Volksverhetzung und Aufforderung zu einer Straftat sind bei der Online-Wache der Polizei mehrere Anzeigen gegen den städtischen Mitarbeiter eingegangen. Der Facebook-Eintrag wird für ihn ein Nachspiel haben – auch wenn er ihn wieder gelöscht hat. Inzwischen ist auch das Profil des Mannes bei Facebook nicht mehr auffindbar. 

kig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!