Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Stadt investiert halbe Milliarde in Infrastruktur
Hannover Meine Stadt Stadt investiert halbe Milliarde in Infrastruktur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 11.05.2016
Anzeige

Die bisher regulär in der Finanzplanung für zehn Jahre vorgesehenen Investitionsmittel werden um fast 50 Prozent auf mehr als 1,6 Milliarden Euro aufgestockt. Neben dem Schwerpunktbereich Bildung sind Investitionen für Wohnungsbau, Sport & Bäder sowie Maßnahmen bei Kulturbauten und Verwaltungsgebäude vorgesehen.

Schostok: "Hannover gehört glücklicherweise zu den wachsenden Großstädten in Deutschland. Wir müssen jedoch schon heute investieren, damit wir in einem Jahrzehnt genügend Kitas, Schulen, Wohnungen und andere wichtige Infrastruktur haben."

Die Prioritätenliste ist ein Vorschlag der Verwaltung. Die Ratsfraktionen werden über  die einzelnen Maßnahmen werden die Ratsfraktionen bei den Haushaltsberatungen diskutieren und sie gegebenenfalls verändern.

"500 plus" soll zu einem beträchtlichen Teil über zusätzliche Kredite finanziert werden. Bei entsprechend guter Finanzentwicklung können auch Haushaltsüberschüsse einfließen. Vorgesehen sind zudem Projektfinanzierungen im Rahmen einer Öffentlich-Privaten Partnerschaft (ÖPP). "Wir koppeln das immer an einen verbindlichen Tilgungsplan für die zusätzlichen Schulden. Und wir wollen auch die aktuelle Niedrigzinsphase nutzen", sagt Hansmann, "Aber wir finanzieren keine Prestigeprojekte, sondern Pflichtaufgaben und Einrichtungen, die wir in unserer Stadt brauchen." Der Stadtkämmerer hatte im Investitionsmemorandum für das nächste Jahrzehnt einen Investitionsbedarf von insgesamt zwei Milliarden Euro für die Landeshauptstadt ermittelt. Von diesem Gesamtpaket sind trotz gewaltiger Anstrengungen mit dem Investitionsmemorandum 380 Millionen (noch) nicht finanzierbar.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige