Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Staatstheater Hannover engagiert sich für vereintes Europa
Hannover Meine Stadt Staatstheater Hannover engagiert sich für vereintes Europa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 13.10.2018
Europafest von Mitarbeitern der Staatstheater und des Bündnisses Demokratie in Bewegung auf dem Opernplatz. Quelle: Samantha Franson
Hannover

Mit der Eurovisionsmelodie ging es am Sonnabend auf dem Opernplatz los – das Fest für ein vereintes, demokratisches und solidarisches Europa und gegen Nationalismus. Mitglieder des Staatstheaters Hannover hatten zu der Aktion aufgerufen und das kulturelle Programm gestaltet. Orchester, Chor der Staatsoper und das Orchester im Treppenhaus lieferten alsgleich die „Ode an die Freude“. Freude und Freunde, zwei nie an Aktualität verlierende Themen, die aber angesichts der derzeitigen politischen Lage Europas und der Welt noch mehr in den Vordergrund zu rücken scheinen. Und für Freiheit und Frieden muss man anscheinend sogar wieder auf die Straße gehen. Das geschah neben Hannover auch in den europäischen Metropolen Wien und Paris – und in Barnstorf, einem kleinen niedersächischen Örtchen.

„Auch das ist Europa, es muss nicht immer Berlin sein“, erklärt Mitorganisatorin und Dramaturgin Barbara Kantel, die das Junge Schauspiel leitet. Mehrfach wird auf der Bühne das Barnstorfer Manifest gelesen, benannt nach dem kleineren Partner, mit dem und mit der Partei Demokratie in Bewegung es ausgearbeitet wurde. Poetryslammerin Ninia LaGrande tritt auf, aus dem Wiener Abend gibt es Ausschnitte zu hören, bissig mit Schmäh, aus Berthold Brechts „An die Nachgeborenen“ wird gelesen.

All das hat ein Ziel: fünf Millionen Menschen sollen europaweit auf die Straße gehen und ihre Stimmen erheben. Hunderte waren mindestens in Hannover dabei. Die ausgelegten Unterschriftenlisten, auf denen man sich schriftlich zu einem Europa in Freiheit und Frieden bekennen konnte, mussten nachgedruckt werden.

Von eva

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bilderbuchwetter und Badetag: Blauer Himmel und viel Sonnenschein lassen bei den Hannoveranern am Wochenende noch einmal Sommergefühle aufkommen. Auch ein Freibad hat noch geöffnet.

13.10.2018

Durch eine Oberleitungsstörung auf der Strecke Ronnenberg - Hannover Hbf zwischen Weetzen und Hannover Hauptbahnhof kam es am Sonnabendnachmittag zeitweise zu Verspätungen und Ausfällen im S-Bahnverkehr der Deutschen Bahn in der Region Hannover.

13.10.2018

Mehr als 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten an diesem Samstag ausrücken. Auf dem Gelände einer Chemikalienfabrik in Laatzen wurde der Ernstfall geübt.

16.10.2018